Adler Union siegt und hofft, SGA steigt ab

Adler Union Frintrop – Katernberg 19 4:3 (2:0). Eine haarsträubende Chancenauswertung prägte die Partie, in der Frintrop beinahe zwei Mal einen Zwei-Tore-Vorsprung aus der Hand gegeben hätte. „Das war verrückt – aber so ist Abstiegskampf“, pustete Frintrops Trainer Michael Wollert durch. Sein Gegenüber Predrag Crnogaj ärgerte die „Naivität“ seines Teams: „Wer ein 0:2 aufholt, muss nicht mit allen Leuten nach vorne laufen.“ Frintrop trennt damit nur ein Punkt von „19“ und zwei Zähler von Werden. Die spielfreie SG Altenessen ist dagegen abgestiegen.

Tore: 1:0 Jagalski (40.), 2:0 Bayar (43.), 2:1 C.Rovers (48.), 2:2 Basar (62.), 3:2 Ibrahim (82.), 4:2 Essomé (88.), 4:3 Marlinghaus (90.+1).

SC Werden-Heidhausen – Dostlukspor Bottrop 7:1 (2:0). „Das Spiel lässt keine Rückschlüsse zu, außer dass der Gegner großen Sportsgeist gezeigt hat“, so Trainer Danny Konietzko nach dem Pflichtsieg.

Tore: 1:0 Imhoff (37.), 2:0 Brückner (41.), 3:0 Petzke (49.), 4:0 Rüth (58.), 4:1 (70.), 5:1 Hougardy (72.), 6:1 Petzke (79.), 7:1 Rüth (83.).