Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Essen

31:21 – Huttroper legen früh den Grundstein

14.11.2012 | 00:08 Uhr

Handball-Bezirksliga

Winfried Huttrop II – SG Tura/Altendorf II 31:21 (15:10).
Mit einer schnellen 5:0-Führung legten die Huttroper den Grundstein zum nie gefährdeten Erfolg.

Tore Huttrop: Menning (7), Nowotny (6), Hepprich (5), Prevolnik (4), Feldvoss, Teske, Schäfer, Spenner (je 2), Völker; SG: Karalic (6), Zeitz, Neumann, Gutjahr (je 3), v. Rheinberg (2), Block, Walasinski, Richwy, Weiss.

GW Werden II – HSG Hallo III 25:24 (12:10). Ein überraschender Erfolg des Aufsteigers gegen die routinierten Stoppenberger.

Tore GWW: Hitzbleck (10), Gummersbach (7), Seibel (5), Letzel (2), Kraft; HSG: Hübben (8), C. Berus (6), König, Hantke (je 4), Thüs (2), Renken.

ETB II – TV Cronenberg 20:25 (8:11). Die Cronenberger bauten die Tabellenführung aus, hatten jedoch mit den Schwarz-Weißen einige Probleme. Der ETB ging mit 3:1 in Führung und hielt das Spiel bis zum 19:21 völlig offen.

Tore ETB: Rimbach (5), Jäkel (4), Dammann, Möller (je 3), Matzke (2), Geissler, Etscheid, Gerissen; TVC: B. Wysk, Gehenio, Sonnenberg (je 5), Kullik (4), Graf (3), Jung, T. Krugmann, Jacobsen.

MTG Horst – HSG Hallo 28:24 (14:12). Nach einem 2:5-Rückstand drehte die MTG Horst das Spiel, konnte sich jedoch erst in der Schlussphase entscheidend absetzen.

Tore MTG: Fischer (7), J. Hegemann (6), Grolms (5), C. Marx (3), Schuster, Schäfer (je 2), R. Hegemann, Löffel, Kesper; HSG: Westphal (6), Siebrecht (4), Paulukat, Hummerich, Schneider (je 3), Wanner, Stocky (je 2), Jenzowski.

Tusem III – Kettwig 70 IV 28:28 (16:7). Aufsteiger Tusem baute nach dem Wechsel stark ab und geriet erstmals mit 26:27 in Rückstand.

Tore Tusem: Immel (11), Leinfels (5), Mauschewski, Unthan (je 3), Brüning, de Buhr (je 2), Coquette, Weber; K70: F. Fuchs (9), Mühlenhoff, S. Schinke (je 6), Jäger (4), Burgsmüller (2), Luhrenberg.


SC Phönix – HSG Hallo II 20:15 (11:7). Tore SCP:
v.d. Linden (5), Jodl (4), L. Schwätzer (3), Littawe, Winkelmann (je 2), D. Schwätzer, Riemer, Coors, Schmidt; HSG: Dohmen (4), O. Wysk, Pantel (je 3), Dasbach (2), C. Berus, Beyer, Haase.



Kommentare
Aus dem Ressort
JKG Essen bleibt unbesiegt an der Tabellenspitze
Judo
Die Essener Judokampfgemeinschaft (JKG) ist in der Landesliga weiter ungeschlagen. Die Essener siegten überraschend deutlich mit 5:1 beim MSV Duisburg, der als Konkurrent im Aufstiegskampf gesehen wurde. Am vorletzten Kampftag (25.Oktober) treffen die beiden ungeschlagenen Teams von JKG und...
Hüsken geht mit Rockets als Europameister ins Liga-Finale
Skaterhockey
Benedikt Hüsken von den SHC Wohnbau Rockets ist Europameister im Inline-Skaterhockey. Im Finale des kontinentalen Kräftemessens in Kaarst setzte sich der Angreifer mit der deutschen Nationalmannschaft mit 7:6 nach Verlängerung gegen Dänemark durch.
Dominik Immanuel erneut schwer erkrankt
FC Kray
Der FC Kray steht unter Schock: Dominik Immanuel, Urgestein des FCK und langjähriger Kapitän der ersten Mannschaft, leidet erneut an Morbus Hodgkin, einer bösartigen Tumor-Erkrankung des Lymphsystems. Das gab der Klub am Mittwoch, noch vor dem Nachholspiel in Siegen bekannt.
Soukou und Studtrucker verhindern RWE-Voll-Blamage
Niederrheinpokal
Fußball-Regionalligist Rot-Weiss Essen qualifizierte sich beim 3:2 in Rellinghausen mit Ach und Krach für die dritte Runde im Niederrheinpokal. Der Landesligist führte bis zur 82. Minute noch mit 2:1. Dann trafen Cebio Soukou und Marwin Studtrucker für RWE.
ETB Baskets: Brandon West muss gehen
Basketball
Basketball-Zweitligist (Pro A) ETB hat den Tryout-Vertrag mit Brandon West nicht verlängert, der US-Boy ist bereits aus Essen abgereist. „Brandon ist ein großes Talent und ein guter Junge, aber er braucht mehr Zeit, auf das Niveau zu kommen, das wir erwarten müssen“, erläutert Igor Krizanovic,...
Umfrage
Welches wäre Ihrer Meinung nach die wichtigste Maßnahme, um Gewaltausbrüche im Amateurfußball wie am Wochenende in Essener Kreisligen zu verhindern?

Welches wäre Ihrer Meinung nach die wichtigste Maßnahme, um Gewaltausbrüche im Amateurfußball wie am Wochenende in Essener Kreisligen zu verhindern?

So haben unsere Leser abgestimmt

Gewaltpräventionstraining als Pflicht für Täter.
3%
Geldstrafen für die Vereine der Täter.
1%
Der Ausschluss auffälliger Mannschaften vom Spielbetrieb.
24%
Konsequente strafrechtliche Verfolgung der Täter.
49%
Lange Sperren für die Täter.
5%
Lebenslange Sperren für Wiederholungstäter.
17%
997 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Rot-Weiss Essen verhindert Blamage
Bildgalerie
Niederrheinpokal
Das Team des FC Kray 2014/15
Video
Regionalliga
Start für den Welterbelauf
Bildgalerie
Welterbelauf
Kray nimmt einen Punkt mit
Bildgalerie
Regionalliga