2:0 gegen die SGS: 84/10 macht alles klar

TuS 84/10 steigt in die Bezirksliga auf: Der Favorit feierte einen 2:0-Sieg über die SG Schönebeck und ist nun nicht mehr von der Spitzenposition zu verdrängen, die das Team von Trainer Wolfgang Gräfen ohnehin die meiste Zeit innegehabt hatte.

Die einzig brenzlige Situation der Saison: Das 0:2 in Holsterhausen Anfang März, mit dem die Bergeborbecker die Tabellenführung kurz an den TuS hatten abgeben müssen. 84/10 schlug aber eiskalt zurück, diese Niederlage ist noch immer die einzige in der gesamten Saison. So steigt man auf.

In akuter Abstiegsnot befinden sich der FC Stoppenberg, der beim FC Karnap nicht über ein 1:1 hinaus kam, und die Ballfreunde Bergeborbeck: Die Ballfreunde unterlagen im Kellerduell bei Tura 86 mit 1:2.


TuS 84/10 – SGS 2:0 (0:0). Tore: 1:0 Pakdemirli (55.), 2:0 Temizel (85.).
ESC Preußen – TuS West 81 II 5:1 (3:1). Tore: 0:1 Siala (9.), 1:1 Prochorow (19.), 2:1 Poschwatta (26.), 3:1 Käßmann (42.), 4:1 Diehle (47.), 5:1 K. Hoffmann (90.).
TuS Holsterhausen – Tgd. West 3:0 (0:0). Tore: 1:0 Rolnik (79.), 2:0 Fakhro (85.), 3:0 Fakhro (90.).
Tusem – Altenessen 18 3:1 (1:1). Tore: 0:1 Wosnitza (17.), 1:1 Jaiteh (43.), 2:1 Rodehüser (57.), 3:1 Jaiteh (77.).
FC Karnap – FC Stoppenberg 1:1 (0:0). Tore: 0:1 Eichmann (61.), 1:1 Nnaji (80.).
RuWa Dellwig – AL-ARZ Libanon 0:2 (0:0). Tore: 0:1 Chamdyn (77.), 0:2 Omeirat (90.).
TuS Helene – SG Altenessen II 0:2 (0:1). Tore: 0:1 Wesarg (5.), 0:2 Palese (76.).
Tura 86 – Ballfreunde Bergeborbeck 2:1 (0:1). Tore: 0:1 Köckritz (5.), 1:1 Aktas (73.), 2:1 Aktas (77.).

EURE FAVORITEN IN DIESER STUNDE