Zum Abschluss eine Niederlage des Meisters

Zum Saisonabschluss eine Niederlage: die Volleyballerinnen des TVE Vogelsang.
Zum Saisonabschluss eine Niederlage: die Volleyballerinnen des TVE Vogelsang.
Foto: WP

Gevelsberg/Bochum..  Für den TV Eintracht Vogelsang ging es im letzten Saisonspiel der Volleyball-Bezirksliga der Frauen um nichts mehr, Meisterschaft und Landesliga-Aufstieg standen bereits fest. Dagegen ging es für Gastgeber TVK Wattenscheid um die Aufstiegs-Relegation. Und die Bochumerinnen schaffte dies mit dem 3:1-Sieg.

Die Gevelsbergerinnen blieben mit sieben Spielerinnen wenig mögliche Aufstellungs- und Wechsel-Alternativen. Trotz einer Phase zu Beginn, in der die Gäste noch in das Spiel hineinfinden mussten, zeigte sich doch zunächst eine gewisse Dominanz. Sie äußerte sich vor allem durch eine Angabeserie von Hördemann und einen starken Einerblock von Diagonalspielerin Weide. Vogelsang sicherte sich so den ersten Satz mit einem klaren 25:27.

Diese Überlegenheit auch im zweiten Satz fortzuführen, gelang nicht. Lediglich in Durchgang drei und vier wurde es knapp dank direkter Punkte von Caro Burski beziehungsweise der abwechslungsreicheren Angriffe, die Zuspielerin Constanze Burski einleiten konnte.

TV Eintracht Vogelsang: Carolin Burski, Constanze Burski, Dworacki, Hördemann, Schebesta, Stielke, Weide.