Zachow auch auf Kurzbahn ungeschlagen

Schwelm/Düsseldorf..  Beim internationalen Düssel-Cup der Düsseldorf Dolphins im Hallenbad Eller kam der Schwelmer Masters-Schwimmer Rainer Zachow gut zurecht. Viermal startete er,. viermal holte er Gold.

Bei der Großveranstaltung mit 555 Einzelstarts und Aktiven aus 26 Vereinen und neun auch überseeischen Ländern hatte Zachow gar nicht mit so guten Zeiten gerechnet, die er dann geschwommen ist. Nach seinem ausschließlich auf die Langstrecken ausgerichteten Training war der70-Jährige vom Schwelmer SC selbst überrascht. Denn Wenden ist nicht seine Spezialität, und in Eller wurde auf der kurzen 25-Meter-Bahn geschwommen. „Ich schwimme die Kurzstrecken fast so gut wie vor drei, vier Jahren. Da kann ich ja auch noch bei Kurzbahn-Masters mithalten“, stellte Zachow fest, der sich jetzt auf die Deutschen Langstrecken-Masters in Köln und die Kurzstrecken-Masters in Neuss vorbereitet.