Wichtige Duelle im Kampf um Klassenerhalt

Ennepe-Ruhr/Haspe.  Weiter geht es im Kampf um den Erhalt der Fußball-Landesliga für den Hasper SV und dem SC Obersprockhövel. Jeweils mit lösbaren Aufgaben, aber in ausgesprochen wichtigen Spielen.

Der Vorletzte aus der Volmestadt hat fünf Punkten Rückstand auf den viertletzten Platz, der zum Klassenerhalt berechtigt. Dort steht derzeit der VfB Günnigfeld, wo die Schützlinge von Trainer Werner Boss am Sonntag gastieren. Keine Frage, dass dieser Begegnung eine besondere Bedeutung zukommt. Das Hinspiel endete in Haspe mit einem 1:1-Unentschieden, diesmal wollen die Hasper aber mehr Punkte einfahren.

Der SC Obersprockhövel rangiert derzeit ebenfalls auf einem Abstiegsplatz. Als Drittletzter ist es ein Zähler zum Viertletzte. Den Schützlingen der Trainer Jörg Niedergethmann und Sascha Höhle käme daher ein Hasper Sieg sehr gelegen. Besonders, wenn es selbst zu drei Punkten kommen würde. Ob es gegen Zwölften und damit Fünfletzten SW Wattenscheid am heimischen Schlagbaum klappt? Ein Punkt trennt beide Mannschaften. Auch dieser Begegnung kommt somit eine besondere Bedeutung zu. Das Hinspiel endete mit einer Nullnummer.