WBV-Pokal: RE Baskets Schwelm scheidet aus

Endstation Achtelfinale: die RE Baskets Schwelm.
Endstation Achtelfinale: die RE Baskets Schwelm.
Foto: Michael Scheuermann

Schwelm..  Wie Liga-Konkurrent Breckerfeld so bedeutet das Achtelfinale im Kampf um den WBV-Pokal auch für die RE Baskets Schwelm die Endstation.

Der Vierte der 2. Basketball-Regionalliga schlug sich gegen SG Sechtem, Sechster der 1. Regionalliga wacker – und verlor mit 63:74 (15:16, 16:17, 16:20, 16:21). „Es war das erwartet schwere Spiel nach dem Weihnachtsurlaub“, so Gäste-Trainer Meik Bassen.