Das aktuelle Wetter NRW 7°C
Reiten

Volmarstein holt die Kreisstandarte

31.05.2012 | 12:00 Uhr
Volmarstein holt die Kreisstandarte

Sprockhövel. Die letzten Handgriffe müssen sitzen. Es wird nachgegurtet, der Helm gerückt, die weißen Handschuhe angezogen. Am Pfingstwochenende fand zum 62. Mal das große Reit- und Springturnier im Märkischen Reit- und Fahrverein Haßlinghausen statt. Peter Thamm, in Haßlinghausen zuständig für die Meldestelle, spricht von etwa 1600 Starts.

Zum zweiten Mal fand neben den Qualifikationen für die „Nürnberger Nachwuchsschärpe“ und für die Warsteiner Reitsportförderung zeitgleich die Kreismeisterschaft statt. Bereits vor zwei Jahren war der Märkische Reit- und Fahrverein Haßlinghausen der Gastgeber der Kreismeisterschaft.

Beim Wettstreit um die Kreisstandarte waren insgesamt sechs Prüfungen zu absolvieren. In diesem Jahr erreichte der LZRFV Volmarstein mit einem durchgängig starken und harmonischen Auftritt den Sieg. Schließlich durften sich freuen Nicole Bahners auf Sunshine, Laura Bamberger auf Staning Ovation, Alexander Eggert auf Lady, Ann Marion Fischer auf Etienne, Annika Jedrkowiak auf Dante, Sandra Kiemstedt auf Lea, Kristina Rüth auf Florenzo und Benedikt zur Nieden auf Leopold, der auch die Mannschaftsführung übernahm.

Ein beeindruckendes Bild ist immer wieder die Siegerehrung wenn die Mannschaften mit ihren Trainern und den Vereinsstandarten aufmarschieren. Dann erfolgen die Übergaben der Medaillen und Siegerschärpen sowie die Schleifen für die Pferde von den Richtern. Erstmalig wurden zwei „Fair Play Preise“ vom Kreisreiterverband vergeben, einer an Marie-Claire Piorreck und einer an Jana Bergmann, die wegen ihres vorbildlichen und sportlichen Verhaltens ausgezeichnet wurden.

WR-Redaktion



Kommentare
Aus dem Ressort
RSC Silschede dankt Helfern
Radsport II
Zur Helferfete hatte jetzt der RSC Silschede die vielen emsigen Ehrenamtlichen eingeladen – im Nachklang zur jüngsten RTF- „Tour de Ruhr“ im vergangenen Sommer.
Ennepetal scheitert an der Hürde Sprockhövel
Fußball-Kreuispokal
Die TSG Sprockhövel hat im Wettbewerb um den Kreispokal die fünfte Runde erreicht. Das Duell der beiden Oberligisten entschieden die Gastgeber gestern Abend mit 1:0 (1:0) für sich. Der TuS Ennepetal übersteht damit wie im Vorjahr das Achtelfinale nicht.
Starke EN-Kreis-Fahrer im Bezirk
Radsport
Die Radsportler aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis bleiben erfolgreich. Dies wurde bei der Feier des heimischen Radsportbezirks Bergisch Land deutlich. Die fand nach Abschluss der Straßensaison auch in diesem Jahr wieder in Haus Ennepetal statt.
Sebastian Gri steht nach sechs Wochen für ein Comeback bereit
Volleyball-Verbandsliga
Heute schon zu sagen, wer am Sonntag für Rote Erde Schwelm gegen den Tabellennachbarn VV Humann Essen IV spielen wird, wäre Wahrsagerei. Zu viele Verletzungen, Wehwehchen und Trainingsabwesenheiten lassen Trainer Norbert Krause wohl erst ganz spontan entscheiden, wer auf dem Spielberichtsbogen...
Morzuch hofft auf Schröters Einsatz
2. Basketball-Bundesliga
Das wird wieder eine undankbare Aufgabe für die EN Baskets Schwelm. Morgen geht es zum Schlusslicht BIS Baskets Speyer – und jeder erwartet natürlich einen Sieg. Auch Trainer Thorsten Morzuch, obwohl er warnt: „Auswärts ist es immer schwer. Auch wenn wir Favorit sind, leicht wird es keinesfalls.“
Umfrage
Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

Sechs Tabellenplätze und fünf Punkte Rückstand: Ist der BVB im Spiel beim SC Paderborn nur Außenseiter?

So haben unsere Leser abgestimmt

Warum nicht? Nach elf Spieltagen lügt die Tabelle nicht mehr.
19%
Die Chancen stehen fifty-fity.
29%
Paderborn? Alles andere als ein klarer BVB-Sieg wäre eine große Überraschung.
52%
910 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Doppelte Heimpremiere
Bildgalerie
2. Basketball-Bundesliga,...
Baskets eröffnen Saison
Bildgalerie
2. Basketball-Bundesliga,...
Impresionen vom Citylauf
Bildgalerie
Laufen in Schwelm
Freude der Oberligisten
Bildgalerie
Fußball und Handball