TV Schwitten zeigt sich von bester Seite

Schwelm..  Langeweile kommt in dieser Saison der Handball-Landesliga wirklich nicht auf. Zwar gibt es ein breites Mittelfeld, aber der Titelkampf zwischen Halingen und Hohenlimburg, die sich einfach keine Blöße geben, ist enorm spannend. Und das Abstiegskandidaten-Quartett Volmetal II, Soest II, Hagen II und Grundschöttel hat längst begonnen, seine Krallen auszufahren.

Der TV Schwitten, nächster Gastgeber von RE Schwelm, zeigte sich im Verfolgerduell von seiner besten Seite und fügte dem VfS Warstein die erste Heimniederlage bei. Das 26:24 gewinnt noch an Wert, wenn man bedenkt, dass beim VfS der Edeljoker Schorlemer mitwirkte und neben Ristovic auch die Hauptfigur im Warsteiner Angriff war, während Schwittens Spielertrainer Tihomir Knez auf einen aktiven Einsatz verzichtete. Neben Linksaußen S. Becker taten sich vor allem in der Endphase Linkshänder Birk, Löbbecke und Keeper Peichert hervor. Als nacheinander Kißling (er steigt zum Saisonende beruflich bedingt in Warstein aus) und Schorlemer beim Stande von 22:24 per Siebener scheiterten, war der Weg für die Rang drei festigenden Mendener frei.

HSG Hohenlimburg –
TuS Volmetal II 33:25 (20:12)

HSG-Tore: Marks (6), Strohhammer (6/3), Goebels (4), P. Wittke (4), B. Wittke (4), Geisler (3), Pallasch (3), Tolksdorf (2), Hollatz (1).
TuS-Tore: Schwarze (11), Schnepper (4), Jozinovic (3/1), Ohrmann (2), Messarius (2), Kaiser (1), Bürger (1), Hennes (1).

TV Westfalia Halingen –
HSG Lüdenscheid 23:17 (12:8)

TVH-Tore: Warland (7/3), Ammelt (5), Bichmann (5), Diederich (5/1), Selle (1).
HSG-Tore: Broscheit (4), Lausen (4/1), Walter (3), Jaschke (2), Kahlstadt (2), Baberg (1), Kämper (1).

Soester TV II –
TV Arnsberg 34:28 (13:17)

STV-Tore: Ebbinghaus (10/2), Franke (7/1), Meeß (6), Peters (2), Wolff (2), F. Stoppelkamp (3), J. Stoppelkamp (2), Werkmeister (1), Wiedau (1).
TVA-Tore: Ruhrmann (8), Grote (8/3), P. Mähl (4), Berghoff (3), Bartenstein (3), Y. Mähl (1), Disselhoff (1).

HSG Wetter-Grundschöttel –
TuS Wellinghofen 24:29 (10:13)

HSG-Tore: Brauner (6), Köhrer (6), Reuter (5), Brauer (3), Wicher (2), Zöllkau (2).
TuS-Tore: Thäsler (6), Ständker (6/1), Beckmann (6/1), M. Kleppe (3), Stübe (3), Krewinkel (2), Dadayli (2),Ciomber (1).

VfL Eintracht Hagen III –
SG Schalksmühle-Halver II 32:31 (17:15)

VfL-Tore: Hoppe (10), Ilper (5), Gendig (4), Kowalski (3). Uhrmacher (3), Dahlhaus (2), Müller (2), Dengiz (2), Schlotmann (1).
SG-Tore: Potberg (7), Meisterjahn (6), Leicht (5), Schneider (4), Hotze (4/4), Knuth (2), Trimpop (2), Luciano (1).

HSG Schwerte-Westhofen –
TG RE Schwelm 20:26 (11:15)

HSG-Tore: Pavlovic (6), Denissov (4), Decker (3), Nickolay (3/1), Ablas (2), Bönninghausen (1), Paukstadt (1).
RE-Tore: Meuren (11); Rode (6/3), Wojtek (4), Gundlach (2), Schrouven (2), Klippel (1).

VfS Warstein –
TV Schwitten 24:26 (10:11)

VfS-Tore: Ristovic (7), Kißling (7/4), Schorlemer (6), Pielsticker (2), Mühlenschulte (1), Gericke (1).
TVS-Tore: Birk (6), S. Becker (5), Kampmeier (4), Meisterjahn (4), Löbbecke (3), T. Becker (3/2), Poth (1).