Titelverteidiger Mineiro führt attraktives Teilnehmerfeld an

Frteuen sich aufs Spax-Turnier 2015 (v.l.): Peter Alexander (Kreisvorsitzender), Wilhelm Wiggenhagen (Schirmherr), Thorsten Kornemann (Sportlciher Leiter), Stephan Kirsch (Tunierleiter) und Michael Peiniger (TuS Vorsitzender)
Frteuen sich aufs Spax-Turnier 2015 (v.l.): Peter Alexander (Kreisvorsitzender), Wilhelm Wiggenhagen (Schirmherr), Thorsten Kornemann (Sportlciher Leiter), Stephan Kirsch (Tunierleiter) und Michael Peiniger (TuS Vorsitzender)
Foto: Michael Scheuermann

Ennepetal..  Das Spax-Turniersteht, die Teilnehmer wurden gestern beim Neujahrsempfang des TuS Ennepetal im mittlerweile abbezahlten Jugendheim am Bremenstadion offiziell bekannt gegeben.

Pfingsten 2015 – also vom 23. bis 25. Mai – werden sich unter anderem zwei Neulinge, zwei Brasilianer und Borussia Dortmund die Ehre geben. Beim anstehenden dreitägigen Turnier fehlt Rekord-Teilnehmer und -Sieger FC Schalke 04. In der ersten Gruppe treffen Fluminense FC, Turnier-Neuling aus Brasilien, Southampton FC, die Briten werden das zweite Mal am Start sein, Turnier-Neuling Hannover 96 sowie der vierfache Sieger Borussia Dortmund aufeinander.

Das Eröffnungsspiel werden an Pfingstsamstag um 14 Uhr Southampton und Dortmund bestreiten.

In der zweiten Gruppe kämpfen Titelverteidiger Atlético Mineiro, Feyernoord Rotterdam um Trainer Roy Makaay (ehemals Stürmer unter anderem beim FC Bayer München), Stammgast Hamburger SV (15. Teilnahme; zweimal Turniersieger) und Gastgeber TuS Ennepetal um den Einzug ins Halbfinale, das am Morgen des Pfingstmontages ausgetragen wird, kämpfen. Fußballkreis-Vorsitzender Peter Alexander, Schirmherr Bürgermeister Wilhelm Wiggenhagen, Thorsten Kornemann (Sportlicher Leiter des Turniers), Turnierleiter Stephan Kirsch und TuS-Vorsitzender Michael Peiniger (v. l.) freuen sich auf interessante und spannende Spiele vor großer Kulisse.