SW Breckerfeld nach Sieg in Schwerte auf Platz drei

Ennepe-Ruhr..  So schnell steht man in der Bezirksliga auf Platz drei: Der Fußball-Bezirksligist SW Breckerfeld kletterte mit einem 2:0-Sieg beim VfL Schwerte nach oben.

„Allerdings ist mir der Tabellenplatz im Moment recht egal, da liegt alles so eng beieinander“, erklärte SW-Trainer Klaus Joraschkewitz. „Ich bin einfach mit dem heutigen Ergebnis zufrieden.“ Eine Stunde lang habe sein Team ein gutes Spiel gezeigt. In der ersten Hälfte gingen die Breckerfelder in Führung, Sebastian Schmidt verwandelte in der 21. Minute einen direkten Freistoß zum 1:0. Kurz vor der Pause gab Nico Wehner von der Grundlinie aus die Vorlage für Florian Hesterberg, doch sein Schuss ging über das Tor.

In der zweiten Hälfte begann Breckerfeld wieder gut, ließ mit der Zeit aber nach: „Schwerte wurde deutlich stärker. Wir hatten Glück und einen guten Torwart hinten drin“, so Joraschkewitz. Erst kurz vor Schluss konnten sich die Gäste mit einem Konter befreien, Patrick Tanberg traf in der 87. Minute zum 2:0-Endstand.