Silschede schreibt eine Erfolgsstory

Die erfolgreichwen E-Junioren des FC Schwaz-Weiß Silschede mit Trainer Thorsten Husseck
Die erfolgreichwen E-Junioren des FC Schwaz-Weiß Silschede mit Trainer Thorsten Husseck
Foto: Verein

Gevelsberg..  Eine beispiellos erfolgreiche Hinrunde haben die Fußball-E-Junioren des FC Silschede absolviert. Nicht nur, dass die U11 um Trainer Thorsten Husseck in der Qualifikation zur Kreisliga A eine dominierende Rolle gespielt haben (Tabellenführer mit 10 Siegen, 1 Remis; 101:9 Tore), auch bei verschiedene Turnieren drückten die Nachwuchs-Kicker aus dem Höhendorf ihren Stempel auf.

Dass eine besondere Mannschaft am Silscheder Waldstadion zusammenwächst, war schon zu F-Junioren-Zeiten absehbar. „Neben den individuellen Fähigkeiten, zeichnet dieses Team eine ungemein mannschaftliche Geschlossenheit aus“, so FCS-Sprecher Michael Kentler. Dies mussten im ersten Halbjahr 2014 diverse ambitioniert gestartete Altjahrgänge in der Meisterschaft feststellen, als das Silscheder Team diese mit unbändigem Einsatz und technischer Finesse auf Distanz halten.

Auch im erstmals ausgespielten NRW-Leistungscup (vormals Reviercup B), bei dem sich leistungsorientiert arbeitende Vereine aus Nordrhein-Westfalen auf Basis von Freundschaftsspielen gegenüber stehen, vertrat die Silscheder U11 die Vereinsfarben mustergültig. Mit den Siegen gegen Hammer Spvg., TSV Marl-Hüls, ESG Essen 06/99, 1. FC Mönchengladbach und FC Herdecke-Ende sowie den Unentschieden gegen Westfalia Rhynern und SC Neheim sind die Gevelsberger auf Schlagdistanz zur „Tabellenspitze“ und neben DSC Wanne-Eickel die einzige ungeschlagene Mannschaft.

Zum Erfolgsrezept gehört, dass das Trainerteam der Mannschafte immer wieder Gelegenheiten gegeben hat, sich auf höchstem Niveau zu messen. So konnte sich die Mannschaft in diversen Freundschaftsspielen mit so namhaften Vereinen wir Borussia Dortmund, VfL Borussia Mönchengladbach und VfL Bochum vergleichen. Auch bei den zahlreichen Turnieren, die das Team bestritten hat, traf sie auf Vereine, die man wie Hannover 96, Twente Enschede, Kickers Offenbach, RW Oberhausen, FSV Frankfurt sonst nur aus der Sportschau kennt.

Dass sich die Leistungsstärke des Teams auch bis zu den Trainern des DFB-Stützpunktes Hagen/Ennepe-Ruhr rumgesprochen hat, konnte man bei den Nominierungen für diese Fördermöglichkeit des DFB feststellen. Immerhin vier Spieler der Mannschaft kommen seit dem Sommer in den Genuss einer zusätzlichen Ausbildung.

Weitere Höhepunkte folgen

In den nun anstehenden Spielen (Meisterschaft, Pokal, NRW-Leistungscup, Turniere) möchte das Team die bisherige Erfolgsstory um einige Kapitel erweitern. Dazu stehen weitere Höhepunkte fest. Im Mai geht es zum stark besetzten Turnier nach Solingen, wo Team,s wie Arsenal London, FC Liverpool, Juventus Turin, FC Porto, Borussia Dortmund und FC Schalke 04 am Start sind. Anfang Juni trifft spielt Silschede in Verl gegen den Nachwuchs des deutschen Rekordmeisters FC Bayern München.