Schüler messen sich in der Halle

Der Hallenvergleich 2012 mit  Luca Offermann (SE Gevelsberg)
Der Hallenvergleich 2012 mit Luca Offermann (SE Gevelsberg)
Foto: Michael Scheuermann

Gevelsberg..  Als im Jahre 1977 erstmals in der Gevelsberger Halle West ein Vergleich des heimischen Leichtathletik-Nachwuchs’ stattgefunden hatte, hat kaum jemand damit gerechnet, dass dieses Ereignis ein fester Bestandteil im heimischen Sport-Terminkalender werden würde. Mittlerweile geht die 38. Auflage in Szene. Die SE Gevelsberg bitten am Samstag, 31. Januar, ab 13.30 Uhr zum Hallenvergleich der Schülermannschaften in die Halle West.

Gastgeber siegt in erster Auflage

Bei der ersten Auflage siegte die gastgebende LG Gevelsberg-Schwelm – vor den Talenten der LG Ennepetal. Es waren die einzigen Vereine, die teilgenommen hatten. Die Anzahl der Starter vergrößerte sich stetig. Es sollte aber bis zum Jahre 1998 dauern, ehe der Gastgeber wieder den Gesamtsieg erzielen konnte. Damals als LG Ennepe-Süd. Den letzten Titel für diese Leichathletikgemeinschaft gab es für den Gastgeber in 2009. Die LG löste sich auf, im Jahre 2010 siegte die SE Gevelsberg. Das war der letzte von insgesamt zehn Erfolgen als SE Gevelsberg, LG Gevelsberg-Schwelm und LG Ennepe-Süd.

Zu den weiteren erfolgreichsten Vereinen gehören der Barmer TV, der mit sieben Siegen vor allem die 1980er Jahre dominierte, und der TSV 1860 Hagen, der zehnmal ganz oben auf dem Treppchen stand.

Klar, Erfolge machen glücklich. Sie sind aber auch nicht alles. Denn immer wieder steht der Spaß im Vordergrund, dazu allerdings auch der persönliche Ehrgeiz, eigene Leistungen zu verbessern.

Sportliche Größen von morgen

Und wer weiß, welches sportliche Talent am Samstag in der Gevelsberger Halle zu sehen ist, das später von sich reden macht.