Rolf Felber verbessert sich dreimal

Der Start zum 25. Bonn Triathlon. Rolf Felber wird am Ende Zehnter seiner Altersklasse M 60
Der Start zum 25. Bonn Triathlon. Rolf Felber wird am Ende Zehnter seiner Altersklasse M 60
Foto: WP

Gevelsberg/Bonn..  Zum mittlerweile 14-mal war der Rolf Felber beim Bonn Triathlon am Start. „Da dieser Wettkampf seit meinen ersten Start in 2001 mein Lieblings-Triathlon ist, war ich auch 2015 wieder dabei“, so der Gevelsberger.

Nach 3,8 Kilometer Schwimmen (33:32min), 60 Kilometer Radfahren (2:08,15std) und 15 Kilometer Laufen(1:35,00stad) kam Felber als Zehnter durchs Ziel (M60). Insgesamt landete er in 4:24:05 Stunden auf dem 795. Rang. „Mit dem Schwimmen und Radfahren war ich sehr zufrieden“, so Felber, „denn im Vergleich zum Vorjahr war ich beim Schwimmen zehn und beim Radfahren elf Minuten schneller.“ Zwar war der Gevelsberger auch beim Laufen schneller als im Vorjahr, „aber auf Grund meiner Trainingsleistungen hätte ich schneller sein müssen.“

Weiter geht es mit seinen Hauptwettkampf am 5. Juli in Frankfurt (Ironman European Championchip).