Neuzugang für RW Rüggeberg

Rüggebergs Trainer Steve Seißer.
Rüggebergs Trainer Steve Seißer.
Foto: Michael Scheuermann

Ennepetal..  Auf dem dritten Platz überwintern – das erfüllt Beteiligte und Verantwortliche beim Fußball-A-Ligisten RW Rüggeberg mit Stolz. „Deswegen ist es aber auch wichtig, dass wir jetzt so langsam wieder in den Tritt kommen um den Platz so lange wie möglich zu verteidigen. Es wird nicht leicht werden, weil uns jetzt die Mannschaften ernster nehme werden“, so RWR-Trainer Steve Seißer. Er hat seine Mannschaft am vergangenen Donnerstag zum ersten Aufgalopp nach der Winterpause gebeten. Richtig los geht es ab dem kommenden Dienstag.

Am 7. Dezember gab es das letzte Spiel, die Fortsetzung der Saison erfolgt in Obersprockhövel am 15. März. Steve Seißer: „Ich hoffe, die lange Pause schadet nicht unserem Spiel. Die Hinserie war schon eine tolle Leistung für diese sehr junge Truppe.“

Der Trainer ist zuversichtlich, dass seine Mannschaft die Erfolgswelle weiter führen kann. „Wir werden noch für einige Überraschungen sorgen. Ich hoffe, die sechs Wochen reichen, um die Jungs wieder heiß auf Fußball zu machen, ich freu mich auf jeden Fall wieder auf dem Platz zu stehen“, so Seißer, der sich über Winter-Neuzugang Mentor Mustafa freut. „Er ist ein junger, wilder Spieler, der gerne mit seinen Kumpels zusammen spielen möchte.