Neujahrscup für Breckerfeld

Szene aus dem Spiel Schwarz Weiß Breckerfeld gegen RW Rüggeberg (rot).
Szene aus dem Spiel Schwarz Weiß Breckerfeld gegen RW Rüggeberg (rot).
Foto: WP Michael Kleinrensing

Ennepe-Ruhr..  Die Bezirksliga-Fußballer aus der Hansestadt bezwangen im Endspiel ihres eigenen Turnier den Remscheider A-Ligisten SG Hackenberg klar mit 3:0. Dritter wurde Kreisliga-Spitzenreiter BW Voerde, der RW Rüggeberg mit 4:1 bezwang.

Am Freitagabend standen dann wie gewohnt kurz vor Mitternacht die Teilnehmer der Zwischenrunde fest. In der Gruppe A setzte sich Hackenberg mit zehn Punkten als Erster durch. Phönix Eving II (8 Punkte) sowie die Reserve des Hasper SV (6) folgten auf den Plätzen. Für die zweite und dritte Mannschaft der Schwarz-Weißen hingegen war das Turnier beendet. Die Bezirksliga-Elf der Breckerfelder (9 Punkte) musste in der Gruppe B BW Voerde (10) im Kampf um den Gruppensieg noch den Vortritt lassen. Als Dritter qualifizierte sich RW Rüggeberg für den zweiten Turniertag.

Am Samstag zogen dann Breckerfeld und Hackenberg sowie Voerde und Rüggeberg souverän ins Halbfinale ein. Im ersten ließ Breckerfeld Rüggeberg beim 5:0 keine Chance. Hackenberg folgte den Gastgebern durch einen 1:0-Erfolg gegen Voerde ins Finale. Im Endspiel markierten dann Patrick Tanberg, Daniel Kritzler und Nico Wehner die Treffer für torhungrige Breckerfelder, denen insgesamt 30 Tore gelangen.