Massing soll Schröter & Co. entlasten

Max Massing verstärkt ab sofort die EN Baskets Schwelm..
Max Massing verstärkt ab sofort die EN Baskets Schwelm..
Foto: WAZ FotoPool

Schwelm..  Kurz vor Ende der Wechselfrist sind die EN Baskets Schwelm noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden. Der ProB-Zweitbundesligist hat Max Massing, zuletzt BIS Baskets Speyer, verpflichtet. Massing ist als Power Forward und Center auf den Positionen vier und fünf einsetzbar und soll die Riege der „Riesen“ um Sebastian, Schröter, Julius Dücker und Lukas Erdhütter entlasten.

„Wir haben in der jüngeren Vergangenheit festgestellt, dass wir auf diesen Positionen Probleme bekamen, wenn einer unserer Großen angeschlagen oder krank war oder gänzlich ausgefallen ist“, erklärt EN Baskets-Geschäftsführer Omar Rahim.

Massing ist NRW kein Unbekannter. Seine basketballerische Ausbildung genoss der gebürtige Düsseldorfer in Rhöndorf und spielte anschließend bei den Giants in Düsseldorf. Danach schnupperte er in Chemnitz und später Essen ProA-Luft. Zur Saison 2014/15 wechselte er zu den BIS Baskets Speyer. Massing, 2,03 Meter groß und 95 Kilogramm schwer, hat bereits die ersten Trainingseinheiten mit seinem neuen Team absolviert.