Das aktuelle Wetter NRW 12°C
Ennepetal Gevelsberg Schwelm

Marcel Appiah wechselt nach Bielefeld

29.05.2008 | 19:09 Uhr

Die TSG Sprockhövel verliert ein großes Nachwuchstalent. Der 20-jährige Marcel Appiah wechselt zu Arminia Bielefeld. Appiah hat bei der Arminia gestern einen Vertrag für die zweite Mannschaft unterschrieben. ...

Marcel Appiah, hier beim Sprockhöveler 5:0 über Wiedenbrück in Aktion, nimmt eine neue Herausforderung in Ostwestfalen an, unterschrieb am Donnerstag einen Vertrag bei Arminia Bielefeld. (WR-Bild: Walter Fischer)

... "Natürlich mit der Option auf einen möglichen Sprung in den Bundesligakader", so der ehrgeizige Ennepetaler. In Ennepetal hat Marcel Appiah begonnen, Fußball zu spielen. Das ist schon ein paar Jährchen her, Marcel hat vom dritten bis zum zwölften Lebensjahr in der Jugend des TuS Ennepetal gekickt. Nach Stationen bei Schalke 04, VfL Bochum, Hasper SV und der TSG Sprockhövel, verbrachte Marcel Appiah die letzten Jahre seiner Juniorenlaufbahn beim TuS Hordel und in Wattenscheid bei der SG 09 in der A-Jugend. Von dort ging es als Seniorenspieler zurück nach Sprockhövel.

In Bielefeld bekommt der Defensiv-Allrounder, der vornehmlich die rechte Außenbahn beackert, von der Arminia eine Wohnung gestellt. "Ich werde dort gemeinsam mit dem Jungtorwart, der aus Arminias A-Jugend kommt, wohnen", erzählt der 20-Jährige. Appiah wird in Bielefeld auch studieren.

Der Kontakt zur Arminia kam beim Spiel der TSG gegen den VfL Bochum II zustande. "Außerdem kannten mich die Bielefelder durch meine A-Jugendzeit bei Wattenscheid 09", so Marcel Appiah. Das Training in Bielefeld beginnt in der zweiten Juli-Woche. Dann gilt es, durch gute Leistungen aufzufallen und sich für die Truppe von Michael Frontzeck anzubieten.

Von Achim Münch


Kommentare
Aus dem Ressort
RSC hat das Training aufgenommen
Radsport
Die Zeit um Ostern ist traditionell auch die Zeit, wo das Fahrrad aus dem Keller geholt, geputzt und gewartet auf seinen ersten Einsatz im neuen Jahr wartet. Da kommen Angebote für Radsportbegeisterte gerade richtig.
HSG will in Ostwestfalen alles klar machen
Handball-Oberliga
Knapp 300 Kilometer müssen die Handballer der HSG Gevelsberg-Silschede am Samstag reisen. So lang ist der Hin- und Rückweg nach Jöllenbeck. Als Lohn der Anstrengung winkt die endgültige Verlängerung des Oberligapatents. soll
Mit einem Reitkurs machen Ferien doppelt Spaß
Reitsport
So machen Ferien noch mehr Spaß. Das fanden alle Teilnehmer am Ferienreitkurs auf dem Gelände des Haßlinghauser Reitvereins, den Pächterin Sabine Thamm durchführte.
Katharina Zeiser und Leon Ziegler ausgezeichnet
Taekwondo
An den jüngsten Prüfungen zum neuen Gurt beziehungsweise zur neuen Kup-Stufe des Taekwondo-Vereins To-San Ennepetal nahmen 22 Vereinsmitglieder teil. Die Kampfsportler hatten sich gut vorbereitet, galt es doch auf den Punkt genau die Leistungen zu möglichst einhundert Prozent abzurufen und zu...
André Owenier führt das Spitzenquartett an
Fußball-Torjäger
Es bleibt ungemein spannend an der Spitze der Torjägerliste. Jeweils nur ein Treffer trennt die Akteure auf den ersten vier Plätzen. André Owenier (Foto), am Ostermontag wieder per Doppelpack für den VfB Schwelm erfolgreich, steht jetzt allein an der Spitze. Ihm auf den Fersen sind Dogan Söylemez,...
Umfrage
BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

BVB und FCB im Finale - Wer holt in Berlin den Pokal?

 
Fotos und Videos
Das Aus für Schwelmer Baskets
Bildgalerie
2. Basketball-Bundesliga...
Schwelm besiegt Baunach
Bildgalerie
2. Basketball-Bundesliga,...
TVL schließt mit Sieg ab
Bildgalerie
Tischtennis-Bezirksliga