Das aktuelle Wetter NRW 14°C
Ennepetal Gevelsberg Schwelm

Marcel Appiah wechselt nach Bielefeld

29.05.2008 | 19:09 Uhr

Die TSG Sprockhövel verliert ein großes Nachwuchstalent. Der 20-jährige Marcel Appiah wechselt zu Arminia Bielefeld. Appiah hat bei der Arminia gestern einen Vertrag für die zweite Mannschaft unterschrieben. ...

Marcel Appiah, hier beim Sprockhöveler 5:0 über Wiedenbrück in Aktion, nimmt eine neue Herausforderung in Ostwestfalen an, unterschrieb am Donnerstag einen Vertrag bei Arminia Bielefeld. (WR-Bild: Walter Fischer)

... "Natürlich mit der Option auf einen möglichen Sprung in den Bundesligakader", so der ehrgeizige Ennepetaler. In Ennepetal hat Marcel Appiah begonnen, Fußball zu spielen. Das ist schon ein paar Jährchen her, Marcel hat vom dritten bis zum zwölften Lebensjahr in der Jugend des TuS Ennepetal gekickt. Nach Stationen bei Schalke 04, VfL Bochum, Hasper SV und der TSG Sprockhövel, verbrachte Marcel Appiah die letzten Jahre seiner Juniorenlaufbahn beim TuS Hordel und in Wattenscheid bei der SG 09 in der A-Jugend. Von dort ging es als Seniorenspieler zurück nach Sprockhövel.

In Bielefeld bekommt der Defensiv-Allrounder, der vornehmlich die rechte Außenbahn beackert, von der Arminia eine Wohnung gestellt. "Ich werde dort gemeinsam mit dem Jungtorwart, der aus Arminias A-Jugend kommt, wohnen", erzählt der 20-Jährige. Appiah wird in Bielefeld auch studieren.

Der Kontakt zur Arminia kam beim Spiel der TSG gegen den VfL Bochum II zustande. "Außerdem kannten mich die Bielefelder durch meine A-Jugendzeit bei Wattenscheid 09", so Marcel Appiah. Das Training in Bielefeld beginnt in der zweiten Juli-Woche. Dann gilt es, durch gute Leistungen aufzufallen und sich für die Truppe von Michael Frontzeck anzubieten.

Von Achim Münch



Kommentare
Aus dem Ressort
Fußball auf afrikanischem Boden im kenianischen Dorf in FSV-Trikots
Hilfe zur Selbsthilfe
Wenn im kommenden Januar Silvio Buchholz seine Fußballschuhe schnürt, dann auch auf afrikanischem Boden. Der Ennepetaler, der im vergangenen Winter innerhalb der Bezirksliga vom FSV Gevelsberg zum FC Wetter wechselte, will und wird dann in Kenia mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus dem Dorf...
Nachts gegen drei den Einzel-Titel gewonnen
Tischtennis
Toller Erfolg für Tischtennisspieler der TTF Schwelm Mit zwei Titeln kehrte Ingo Hahn von den diesjährigen Kreismeisterschaften zurück. Einen davon errang er zusammen mit seinem Mannschafts-Kollegen Karl Schida im Doppel.
Schwelm erarbeitet sich Auftaktsieg
Volleyball-Verbandsliga
Der Saisonauftakt in die Volleyball-Verbandsliga ist RE Schwelm gelungen. Beim SV Eintracht Bochum-Grumme gab es einen 3:1 (22:25, 25:18, 25:27, 25:15)-Sieg. Es war ein besserer Start als in der Vorsaison – gegen den gleichen Gegner.
Jetzt muss Gevelsberg auch noch ohne Rauhaus und Kling spielen
Handball-Oberliga
So grandios die HSG Gevelsberg-Silschede in die Saison gestartet ist, so hart war die Landung im zweiten Spiel, der ersten Auswärts-Begegnung in der Handball-Oberliga. Denn die HSG Augustdorf-Hövelhof, erst im „Nachsitzen“ dank der Lizenz für den Bundesligisten Hamburger SV in der Liga geblieben,...
Gallus und Sobotzki retten Remis in den letzten Momenten des Spiels
Fußball-Oberliga
Puh! Das war nichts für schwache Nerven – oder Herzkranke. Insbesondere die letzten Minuten hatten es in dieser Begegnung der Fußball-Oberliga in sich. Der TuS Ennepetal schaffte es, mit der letzten Minute und in der Nachspielzeit noch einen Punkt zu erkämpfen. Der gastgebende SV Zweckel musste...
Umfrage
Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

Ist allein die Verletztenmisere verantwortlich für den Schalker Fehlstart?

 
Fotos und Videos
Freude der Oberligisten
Bildgalerie
Fußball und Handball
Gut mitgehalten aber verloren
Bildgalerie
Frauenfußball-Landesliga
Stars zum Anfassen
Bildgalerie
Handball
Gevelsberg ist schockiert
Bildgalerie
Handball-Oberliga