Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Basketball-Oberliga

Lars Wendt stabilisierender Faktor

13.11.2012 | 22:00 Uhr

Schwelm. Der positive Trend der letzten Wochen setzt sich fort. Basketball-Oberligist RE Baskets Schwelm gewann das Heimspiel gegen die BG Dortmund-West nach einer über weite Strecken engagierten und konzentrierten Leistung verdient mit 80:66 (23:11, 20:20, 16:23, 21:12).

Erstmals in dieser Punkterunde lief ProB-Doppellizenzspieler Lars Wendt beim Oberligisten mit auf. Die Schwelmer Nummer 9 rückte auch direkt in die Starting-Five und eröffnete die Begegnung mit vier Punkten. Allerdings waren Wendt im Verlaufe der Partie die Strapazen des Vorabends (ProB-Spiel gegen Recklinghausen) durchaus anzumerken. Dennoch stellte er sich vorbildlich in den Dienst der Mannschaft und war insbesondere in der Verteidigung ein stabilisierender Faktor.

Dennis Flehinghaus brillierte nicht nur durch gelungene Fast-Breaks, sondern auch mit „liebevoller“ Verteidigung gegen Dortmunds etatmäßigen Top-Scorer Patrick Kivuvu-Mbuki. Dazu begeisterte Power Forward Manuel Welp mit fast perfektem Auftritt, gekrönt durch elf Punkte in den ersten zehn Minuten.

In der Halbzeitpause hatten sich die Dortmunder offenbar viel vorgenommen. Mit veränderter Verteidigungsstrategie und viel Engagement stellten sie die Schwelmer vor Probleme. Der Vorsprung der RE Baskets reduzierte sich auf fünf Punkte. Hätte Manuel Welp in dieser Phase nicht zwei wichtige Dreier getroffen, wäre die Partie möglicherweise gekippt.

Im Schlussabschnitt übernahmen dann aber wieder die Gastgeber das Kommando. Über Jens Winterberg und Julien Schmidt kamen sie nun wieder verstärkt am Brett zu Korberfolgen. Letztlich verbuchten die RE Baskets einen verdienten Sieg, da sie nach der Schwächeperiode im dritten Viertel wieder eine deutliche Leistungssteigerung in allen Belangen an den Tag legten.

WR-Redaktion


Kommentare
Aus dem Ressort
Lukas Schmitz will wieder hoch
Fußball
Fußballprofi Lukas Schmitz sucht nach drei Jahren bei Werder Bremen beim Zweitligisten Fortuna Düsseldorf eine neue Herausforderung. Möglichst schnell will der ehemalige Spieler der TSG Sprockhövel mit dem Team aus der Landeshauptstadt wieder dorthin, wo er herkommt: In die erste Bundesliga.
Janusz Piatkowski knackt Rekord im Team
Extrem-Radsport
In seiner Praxis in der Gevelsberger Mittelstraße leistet Janusz Piatkowski locker eine 60-Stunden-Woche. Trotzdem gehört der 60-jährige Chirurg zu den Top-Radsportlern seiner Altersklasse in Deutschland. Das unterstreicht seine Leistung zuletzt beim diesjährigen „Race across America“, einem...
Werner Volk – der Meister der Organisation
Tennis
Wie seit Jahren sind auch in diesem Frühjahr im Sportpark Ruhrtal die Hallenkreismeisterschaften im Tennis über die Bühne gegangen. Reibungslos wie immer. Im nächsten Monat steht die zehnte Auflage unter freiem Himmel auf dem Terminplan. Das beliebte Turnier wird seit jeher vom Sprockhöveler Werner...
Artmann-Zwillinge beim BHC wieder vereint
Handball
Handball-Bundesligist Bergischer HC setzt in der kommenden Saison auf die „Artmann-Flügelzange“. Nach Jan Artmann vor zwei Jahren ist jetzt auch sein Zwillingsbruder Nils zu den „Löwen“ gewechselt. Nach dem Wechsel von Richard Wöss nach Lübbecke war beim BHC die Stelle frei, die in der kommenden...
Obersprockhövel freut sich auf Drittligisten
Fußball-Westfalenpokal
Wovon viele kleinere Vereine träumen, das ist für den SC Obersprockhövel wahr geworden: In der ersten Runde des Westfalenpokals kommt Drittligist Preußen Münster zum Schlagbaum – mehr geht sportlich gesehen in diesem Wettbewerb eigentlich nicht.
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Radtourenfahrt
Bildgalerie
Radsport
Ennepetaler Reitertage
Bildgalerie
Reiten
TuS Ennepetal
Bildgalerie
Fußball-Oberliga
Baseball-Jubiläum am Tanneneck
Bildgalerie
Baseball