Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Basketball-Oberliga

Lars Wendt stabilisierender Faktor

13.11.2012 | 22:00 Uhr

Schwelm. Der positive Trend der letzten Wochen setzt sich fort. Basketball-Oberligist RE Baskets Schwelm gewann das Heimspiel gegen die BG Dortmund-West nach einer über weite Strecken engagierten und konzentrierten Leistung verdient mit 80:66 (23:11, 20:20, 16:23, 21:12).

Erstmals in dieser Punkterunde lief ProB-Doppellizenzspieler Lars Wendt beim Oberligisten mit auf. Die Schwelmer Nummer 9 rückte auch direkt in die Starting-Five und eröffnete die Begegnung mit vier Punkten. Allerdings waren Wendt im Verlaufe der Partie die Strapazen des Vorabends (ProB-Spiel gegen Recklinghausen) durchaus anzumerken. Dennoch stellte er sich vorbildlich in den Dienst der Mannschaft und war insbesondere in der Verteidigung ein stabilisierender Faktor.

Dennis Flehinghaus brillierte nicht nur durch gelungene Fast-Breaks, sondern auch mit „liebevoller“ Verteidigung gegen Dortmunds etatmäßigen Top-Scorer Patrick Kivuvu-Mbuki. Dazu begeisterte Power Forward Manuel Welp mit fast perfektem Auftritt, gekrönt durch elf Punkte in den ersten zehn Minuten.

In der Halbzeitpause hatten sich die Dortmunder offenbar viel vorgenommen. Mit veränderter Verteidigungsstrategie und viel Engagement stellten sie die Schwelmer vor Probleme. Der Vorsprung der RE Baskets reduzierte sich auf fünf Punkte. Hätte Manuel Welp in dieser Phase nicht zwei wichtige Dreier getroffen, wäre die Partie möglicherweise gekippt.

Im Schlussabschnitt übernahmen dann aber wieder die Gastgeber das Kommando. Über Jens Winterberg und Julien Schmidt kamen sie nun wieder verstärkt am Brett zu Korberfolgen. Letztlich verbuchten die RE Baskets einen verdienten Sieg, da sie nach der Schwächeperiode im dritten Viertel wieder eine deutliche Leistungssteigerung in allen Belangen an den Tag legten.

WR-Redaktion



Kommentare
Aus dem Ressort
Zum Abschied gibt es nochmal Gold
Laufen
Er hat es wieder getan. Dabei hatte Engelbert Stein bereits mehrmals angekündigt, diesen Lauf nicht mehr zu bestreiten. Die jüngste Auflage des Nürburgring-Laufes soll nun tatsächlich der letzte Start für den mittlerweile in Hachenburg im Westerwald lebenden Schwelmers sein. Und zum Abschluss gab es...
Lukas Schmitz will alle 34 Spiele bestreiten
2. Fußball-Bundesliga
Ein besonderes Ziel hat sich Lukas Schmitz bei seinem neuen Verein Fortuna Düsseldorf vorgenommen. Der einstige Spieler der TSG Sprockhövel will beim Zweitligisten alle 34 Pflichtspiele bestreiten. Das erste davon ist das am heutigen Freitagabend in Düsseldorf gegen Eintracht Braunschweig zur...
Preußen Münster kommt am 2. September
Westfalenpokal
Der Termin für den Höhepunkt steht, jetzt kann Fußball-Landesligist SC Obersprockhövel für das Spiel des Jahres planen. In der ersten Runde im Kampf um den Westfalenpokal trifft der SCO auf den Drittligisten Preußen Münster. Inzwischen gibt es auch einen Termin. Die Partie wird am Dienstag, 2....
Die „EN Baskets Schwelm“ lösen offiziell die Schwelmer Baskets ab
2. Basketball-Bundesliga,...
Die Vorbereitungen gibt es schon seit längerem. Spätestens mit dem Ende der abgelaufenen Saison in der 2. Basketball-Bundesliga, Pro B Nord, laufen die Planungen auf Hochtouren. Und mit dem 1. August 2014 beginnt auch juristisch offiziell eine neue Zeitrechnung: aus den Schwelmer Baskets wird „EN...
Schwelmer Basketballer nach Witten
WBV-Pokal
Bis die Saison für die heimischen Basketballer und Basketballerinnen losgeht, dauert es noch einige Wochen. Bevor es aber um Meisterschaftspunkte in den verschiedenen Ligen geht, steht die erste Runde im Kampf um den WBV-Pokal an. Die Spiele sollen laut Verband zwischen dem 1. und 7. September...
BVB-Kapitän
Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

Sebastian Kehl ist als BVB-Kapitän abgetreten - wer soll sein Nachfolger werden?

 
Fotos und Videos
Radtourenfahrt
Bildgalerie
Radsport
Ennepetaler Reitertage
Bildgalerie
Reiten
TuS Ennepetal
Bildgalerie
Fußball-Oberliga