Das aktuelle Wetter NRW 15°C
TuS Ennepetal

Jan Helds gelungenes Debüt

12.11.2012 | 21:00 Uhr

Ennepetal. Für Außenstehende war es schon etwas überraschend, dass Fußball-Oberligist TuS Ennepetal am Sonntag beim SV Schermbeck nicht mit der Nummer 1, sondern der 22 im Tor auflief. Der junge Jan Held erhielt diesmal den Vorzug vor Routinier Marco Schulz, der bereits seine fünfte Saison im Bremenstadion absolviert. Intern indes war es von vornherein geplant, den 19-jährigen Nachwuchsmann in dieser Saison nicht nur auf der Bank schmoren zu lassen.

„Wir haben ihn ja aus Bochum geholt, damit er bei uns spielen kann“, sagt Trainer Uwe Fecht und fügt hinzu: „Wir mussten ihm schon versprechen, dass er auch eingesetzt wird, sonst hätten wir ihn gar nicht holen brauchen und auch nicht bekommen.“ Dass der zweifache U17-Westfalenmeister seinen Einstand im Oberliga-Tor auswärts feiern durfte, hatte auch seinen Grund. Fecht: „Das ist ein bisschen einfacher, denn da fahren dann doch nicht so viele Zuschauer mit.“ So soll der junge Keeper langsam an die Aufgaben heran geführt werden. Zudem sollte ihm das auch unnötige kritische Bemerkungen von der Tribüne ersparen.

Seine Sache beim 1:0-Erfolg in Schermbeck hat der Debütant sehr ordentlich gemacht. Mit Marco Schulz (30), von dessen Erfahrung der Ex-Bochumer profitieren und lernen soll, war der Wechsel zwischen den Pfosten abgesprochen. „Es hat gut funktioniert“, freute sich TuS-Trainer Uwe Fecht. Wie es in den nächsten Spielen weiter geht, wird im Laufe der Woche besprochen. Sicher wird Helds Einsatz keine Eintagsfliege sein. Er wird weitere Gelegenheiten erhalten sich zu zeigen und zu beweisen.

Ob das schon im Heimspiel am Sonntag gegen Westfalia Herne sein wird, will Uwe Fecht im Laufe der Woche mit den Protagonisten besprechen. Zum Erfolg in Schermbeck hatte Jan Held jedenfalls seinen Beitrag mit vielen guten Szenen geleistet. So erhielt er auch vom Trainer ein Lob: „Er hat seine Sache gut gemacht.“

Ulrich Mittag



Kommentare
Aus dem Ressort
Oberlies sichert sich vier Siege
Leichtathletik-Nachwuchs
Mit Masse und Klasse wartete das 21. Hussel-Meeting auf. Mehr als 300 überwiegend junge Leichathleten gingen beim gastgebenden TSV Hagen 1860 im Ischelandstadion an den Start. Teilweise mit überraschendem Erfolg.
Hochkaräter zum Start in neue Umgebung fast bezwungen
Basketball im Überblick
Einen gelungen Einstand in die Saison feierte das neu formierte Schwelmer Team mit neuem Trainer Jan-Philipp Buchwald. Insbesondere nach der Pause zeigten die Gäste eine ansprechende Leistung. Vor dem Seitenwechsel agierten die RE Baskets noch zu verhalten. Als zu Beginn des dritten Viertels der bis...
Schwelm verliert zum Start in Haspe
2....
Für Haspe und Breckerfeld war es verheißungsvoll, für Schwelm ernüchternd: der Start in die 2. Basketball-Regionalliga. Nach fünf gespielten Minuten hieß es für die Hasper: erstmal tief durchatmen. Denn der 2:14-Rückstand schmeckte den Gastgebern so gar nicht. Während die 70er überhaupt nicht in...
Befreit in den Saisonabschluss
Triathlon-Verbandsliga
Nach der traditionell kurzen Sommerpause, die die nordrhein-westfälische Triathlonliga in der Ferienzeit einlegt, galt es für die Triathleten des Schwelmer SC sich beim Saisonabschluss noch einmal in guter Form zu präsentieren. Nachdem in den vergangenen Jahren der Fokus stets auf dem Abstiegskampf...
In Grün und in Gelb wird geholfen
2. Schwelmer Citylauf
In nur wenigen Tagen, dann startet um 12.30 Uhr mit dem Wettstreit der Bambinis der zweite Schwelmer Citylauf. Gastgeber RE Schwelm mit Organisationsteam und den vielen Helfern sowie Kooperationspartnern und Sponsoren sind für den kommenden Samstag, 20. September, gerüstet. Vorsitzender Klaus...
Umfrage
1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

1:1 beim FC Chelsea: Welche Bedeutung hat dieses Ergebnis für den FC Schalke 04?

 
Fotos und Videos
Freude der Oberligisten
Bildgalerie
Fußball und Handball
Gut mitgehalten aber verloren
Bildgalerie
Frauenfußball-Landesliga
Stars zum Anfassen
Bildgalerie
Handball
Gevelsberg ist schockiert
Bildgalerie
Handball-Oberliga