Hohenlimburg, FC Silschede und Gennebreck sind die Masters 2015

Die B-Juniorinnen des FSV Gevelsberg (weißes Trikot; beim 1:0 gegen FFC Ennepeta) wurden Vize-Master.
Die B-Juniorinnen des FSV Gevelsberg (weißes Trikot; beim 1:0 gegen FFC Ennepeta) wurden Vize-Master.
Foto: Michael Scheuermann

Gevelsberg..  Die Hallen-Masters der Mädchen-Fußballerinnen sind ermittelt. In Gevelsberg West sicherten sich der SV Hohenlimburg (B-Juniorinnen), der FC Silschede (C-Juniorinnen) und der VfL Gennebreck (D-Juniorinnen) den Titel.

B-Juniorinnen

Bei den B-Juniorinnen setzten sie die Mädchen der SV Hohenlimburg knapp im Elfmeterschießen gegen den Gastgeber FSV Gevelsberg durch. Bereits in der Vorrunde trafen die späteren Finalisten aufeinander. Auch dort behielten die Hagenerinnen die Oberhand. Gespielt wurde in zwei Gruppen mit jeweils sechs Mannschaften, die besten Zwei pro Gruppe zogen in das Halbfinale ein. So ergab sich, dass der spätere Turniersieger Hohenlimburg auf TSG Herdecke traf und dieses Spiel klar und deutlich mit 5:0 gewann. Im anderen Halbfinale gab es ein spannendes Stadtderby zwischen dem FSV Gevelsberg und den Juniorinnen von FC Silschede.

In der regulären Spielzeit fielen keine Tore, im Elfmeterschießen war die FSV-Torhüterin Jana Schwalm mit zwei gehaltenen Strafstößen die Matchwinnerin. Im Finale hatten die Gastgeber dann aber das Nachsehen, auch dort ging es nach torlosen Minuten in das Sechs-Meter-Schießen. Die SV Hohenlimburg gewann mit 4:3. Auch bei diesen Hallenkreismeisterschaften wurde nach den neuen Futsalregeln gespielt. Man hat den Spielerinnen angesehen, dass vor allem der neue Ball gewöhnungsbedürftig war, so dass im Schnitt nur 2,4 Tore pro Spiel fielen.

Überblick

Gruppe A

1. FC Silschede5 8:0 13

2. TSG Herdecke5 4:1 8

3. VfL Gennebreck5 2:1 8

4. TuS Wengern5 4:4 6

5. SG Vorhalle5 1:3 5

6. BW Voerde5 0:10 1

Gruppe B

1. SV Hohenlimburg5 24:1 15

2. FSV Gevelsberg5 5:2 12

3. SpVg. Breckerfeld5 5:8 9

4. Fichte Hagen5 4:12 4

5. SpVg Hagen 115 1:9 2

6. FFC Ennepetal5 1:8 1

Halbfinale

FC Silschede – FSV Gevelsbergn.E. 2:4

TSG Herdecke – SV Hohenlimburg0:5

Um Platz drei

Fc Silschede – TSG Herdecke3:0

Endspiel

FSV Gevelsberg – Hohenlimburgn.E. 3:4

D-Juniorinnen

Die D-Juniorinnen vom VfL Gennebreck haben die Hallenkreismeisterschaften in Gevelsberg gewonnen. Im Modus Jeder-gegen-Jeden setzten sich die Spielerinnen aus Gennebreck vor Hohenlimburg 10 und der TSG Herdecke durch. Hohenlimburg zeigte dabei über weite Strecken den ansehnlichsten Fußball, Gennebreck steigerte sich aber von Spiel zu Spiel und konnte das direkte Duell deutlich mit 4:0 für sich entscheiden.

Überblick

1. VfL Gennebreck5 14:1 13

2. SV Hohenlimburg5 9:6 10

3. TSG Herdecke5 3:2 8

4. FC Silschede5 10:7 6

5. FFC Ennepetal 5 7:11 4

6. SV Hohenlimburg II5 4:20 1

C-Juniorinnen

Bei den C-Juniorinnen traten lediglich vier Mannschaften an, dafür war es von den drei Turnieren in der Halle West in Gevelsberg das spannendste. Die Mädchen von Schwarz-Weiß Silschede durften am Ende aufgrund des besseren Torverhältnisses gegenüber dem Vfl Gennebreck jubeln. Dritter wurde Hohenlimburg 10, Vierter der VfB Schwelm.

Überblick

1. FC Silschede3 7:1 7

2. VfL Gennebreck3 3:1 7

3. SV Hohenlimburg 103 2:4 3

4. VfB Schwelm3 0:6 0