Höhepunkt „Tour de Ruhr“

Gevelsberg..  Der Neue ist der Alte. Das ergab sich während der Jahreshauptversammlung des RSC Silschede. Die Versammlung bestätigte nämlich einstimmig Siegbert Kellerhoff zum Vorsitzenden. Kellerhoff ist seit der Gründung im Jahre 2007 Vorsitzender des Vereines. Neue Kassenprüfer sind Petra Kellerhoff und Karl-Heinz Tidden.

Im Mittelpunkt der Versammlung stand auch der Ausblick auf die Aktionen im laufenden Jahr. Fest im Termin-Kalender steht die eigene RTF-Veranstaltung „Tour de Ruhr“, die am 18. Juli stattfinden wird. Ein Höhepunkt im Vereinsleben des RSC. Start- und Ziel-Bereich wird wie zuletzt das Silscheder Waldstadion sein. Ferner freuen sich die Silscheder Radsportler auf den Gegenbesuch des befreundeten Radsportclubs aus dem Südschwarzwald im August, den Besuch im Schwarzwald in Friesenheim im Oktober, die Tour mit Mountainbikes entlang der Ruhr von Silschede nach Duisburg und zurück sowie entlang der Weser und eine „Hollandtour“ mit den Rennrädern.