FFC muss sich erst ganz am Ende dem Spitzenreiter strecken

Ennepe-Ruhr..  In der Frauen-Fußball-Kreisliga bleibt der Tabellenführer SG Vorhalle 09 nach einem turbulenten 6:3-Sieg gegen den FFC Ennepetal 09 verlustpunktfrei. Die TSG Herdecke rutscht durch die überraschende 2:3-Niederlage in Gennebreck auf den vierten Platz ab. Der TuS Wengern war beim 0:7 (0:3) gegen die TSG Sprockhövel chancenlos.


SG Vorhalle 09 - FFC Ennepetal 09 6:3 (2:1). Die frühe SG-Führung durch Desiree Schreiber aus der dritten Minute glich Jana Niggeloh schnell aus (19.). Im Anschluss brachte Nina Fritsche-Kroll die Vorhallerinnen mit zwei Treffern wieder komfortabel in Front und stellte nach dem Anschlusstreffer der Gäste (Nina Schabacker, 74.) mit ihrem dritten Treffer den alten Abstand wieder her. Nachdem erneut Jana Niggeloh für die Gäste erneut der Anschlusstreffer zum 3:4 gelungen war (81.), besiegelte Susann Makaoui mit einem Doppelpack in den Schlussminuten den Vorhaller Sieg.
VfL Gennebreck - TSG Herdecke 3:2 (1:2). Die Gästeakteurinnen Manuela Dickerhoff (Strafstoß, 40.) und Jasmin Gerwien (43.) drehten die Partie nach dem Führungstreffer von Linda Wolkowski (20.) bis zur Pause zugunsten der TSG. In der zweiten Hälfte aber mussten die Herdeckerinnen noch zwei Gegentreffer (50., 53.) – erneut durch Linda Wolkowski, die damit dreifache Torschützin ihres Teams wurde – hinnehmen und sich letztlich geschlagen geben.
SG Boelerheide – BW Voerde II 3:1 (0:1). Den Voerder Führungstreffer von Hasrun Sungur aus der 23. Minute glich ihre Mannschaftskollegin Celine Moncada per Eigentor aus (50.). Die Gastgeberinnen zeigten sich dadurch beflügelt. Justine Springer sorgte mit einem Doppelpack (60., 70.) für den Sieg der Hagenerinnen.
TuS Wengern – TSG Sprockhövel 0:7 (0:3). Nach einer guten halben Stunde lagen die Brasberg-Girls durch die Treffer von Karen Ronja Grote und Ailene Richter (2) schon fast aussichtslos zurück. Nach der Pause tüteten Carolin Terhorst (2), Sabine Wittenbrink und Nicola Streicher den TSG-Sieg endgültig ein.
TSV Fichte Hagen - SV Hohenlimburg 10 II 5:1 (3:0). Alina Dräger war mit drei Treffern erfolgreichste Schützin er Eilperinnen. Sabrina Nolte gelang ein Doppelpack innerhalb von fünf Minuten. Nurnisa Hocaoglu erzielt in der Schlussminute den Ehrentreffer für die Zehner-Reserve.