Fast 60 000 Kilometer auf dem Rad zurückgelegt

Angelika Hauschild, Marianne Schimmelpfennig und Regina Hagemeier (v.l.).
Angelika Hauschild, Marianne Schimmelpfennig und Regina Hagemeier (v.l.).
Foto: WP
Was wir bereits wissen
Einen zufrieden Blick zurück aufs ablaufende Jahr gibt es für den RSC Schwelm. Der Vorstand der Radtouristiker ehrte dabei seine Mitglieder und ehrenamtlichen Helfer der „Käpp vam Müöllenkoatten Tour“ sowie die weiteren erfolgreichen Athleten des Jahres 2014

Schwelm.. Einen zufrieden Blick zurück aufs ablaufende Jahr gibt es für den RSC Schwelm. Der Vorstand der Radtouristiker ehrte dabei seine Mitglieder und ehrenamtlichen Helfer der „Käpp vam Müöllenkoatten Tour“ sowie die weiteren erfolgreichen Athleten des Jahres 2014 im „Westfälischer Hof“ im Rahmen der Abschlussfeier. Unter den Gästen weilte auch RTF-Fachwart im Bezirk, Karl Reus.

Bevor es zur Pokalverleihung kam, wurden Ellen und Horst Wiemann für ihre hervorragend organisierte „Jahrestour 2014“ ans Steinhuder Meer mit einem Gutschein für ein gemeinsames Abendessen vom Verein belohnt.

Bei den Frauen ging der 1. Platz an Marianne Schimmelpfennig mit 95 Punkten und 3.551 Kilometern gefolgt von Angelika Hauschild (56 Pkt; 2.083 km) und Regina Hagemeier (38 Pkt; 1.467 km). Bei den Herren ging Platz eins an Werner Engelhardt (230 Pkt; 8.680 km) vor Heiner Neuhaus (168 Pkt; 6.327 km) und Wolfgang Marks (158 Pkt; 5.944 km).

Zur Gesamtleistung von 59.023 Kilometern bei Radtouristik-Fahrten trugen fünf Frauen (7.917 km) und 18 Männer (51 106 km) bei. Trotzt dieser beachtlichen Leistung mussten die Herren als Mannschaft erstmals nach vielen Jahren den befreundeten Sportlern des RC Musketier Wuppertal den Meistertitel im Bezirk überlassen.