Ein Riesenspaß – und alle Jugendliche waren total eingesaut

Einen Riesenspaß hatte der CTW-Nachwuchs aus Herne in der Kluterthöhle.
Einen Riesenspaß hatte der CTW-Nachwuchs aus Herne in der Kluterthöhle.
Foto: Verein

Herne/Ennepetal..  Ein beliebtes Ausflugsziel ist immer wieder die Kluterthöhle in Ennepetal. Jetzt waren die zehn- bis 15-jährigen Jugendlichen des Canu-Touring-Vereins Wanne (CTW) in der Höhle zu Gast.

Die Nachwuchs-Sportler aus Herne hatten den Besuch der Höhle als Jahreshöhepunkt auserkoren. Und sie wurden nicht enttäuscht. Spätestens als die Höhlenführerin in wetterfester Kleidung vor der Gruppe stand war allen klar, dass es ein kleines Abenteuer geben würde. So wurde es auch bei der Erlebnis-Führung. „Am Anfang waren alle ein bisschen zurückhaltend, da war so diese IiiiiH-Reaktion, als die Kinder gemerkt haben, es ist nass, das ist Lehm und Schlamm und es ist kalt“, so CTW-Sprecher Gregor Slembek. „Aber nur fünf Minuten lang, dann waren alle voll dabei.“ Zwei Stunden lang kroch die Gruppe durch die Gänge. Slembeck: „Am Ende waren alle total eingesaut und hatten einen Riesenspaß.“