„Bronze“ krönt Fahrt nach Spanien

Begeistert von Spanien: die U17-Fußballerinenn aus Silschede und die C-Junioren des FSV Gevelsberg.
Begeistert von Spanien: die U17-Fußballerinenn aus Silschede und die C-Junioren des FSV Gevelsberg.
Foto: WP

Gevelsberg/Barcelona..  Auf Spanien-Tour waren die U17-Mädchen des FC Silschede und die C-Junioren des FSV Gevelsberg. Dabei schlossen die Nachwuchs-Fußballer erfolgreich ihre Turniere um den „Copa Costa Brava Cup“ ab – und kehrten mit vielen tollen Erlebnissen zurück.

Im Mittelmeerort Malgrat de Mar, mit direkter Strandanbindung, belegten die zwei Delegationen mit über 60 Teilnehmern zwei fast benachbarten Hotels als ihre Quartiere.

Früh morgens startet der Shuttle-Transfer und brachte die Sportler auf die mit 14 Rasenplätzen ausgestattete Sportanlage im zehn Kilometer entfernten Blanes. „Bewusst wählte man die etwas ruhigeren Hotels, so fanden Spieler und Verantwortliche auch den notwendigen Schlaf um die Events aber auch das Turnier selber genießen zu können“, so FSV-Trainer Uwe Jöns.

Sportlich lief es sehr positiv: Die C-Junioren des FSV Gevelsberg konnte mit dem 3. Platz bei 18 teilnehmenden Mannschaften einen der begehrten Pokale gewinnen. Erst im Halbfinale unterlagen die Jöns/Döinghaus-Schützlinge dem späteren Turniersieger aus Belgien. Die Vertretung des TuS Ennepetal landete übrigens auf dem vorletzten Rang.

Der Überblick

Vorrunde

FSV – FF Noren Weiwampach (Lux) 0:1

FSV Gevelsberg – SC Borgfeld 2:0

Zwischenrunde

FSV Gevelsberg – SC Wilhelmsruh 2:0

FSV – Ellen Meadows FC (Sco) 1:0

Halbfinale

FSV – K. Berchem Sport (Bel) 0:3

Um 3. Platz

FSV Gevelsberg – Weiwampach (Lux) 2:1

Die Platzierung

1. K. Berchem Sport (Belgien)

2. TV Voerde

3. FSV Gevelsberg

4. FF Norden Weiswampach (Luxemburg)

5. SV Weiden

6. Ellen Meadows FC (Schottland)

7. JSG Bierden

8. JFG Obere Saar

9. FC Concordia Wilhelmsruh

10. JFG Hopfenland

11. JFG Obere Saar II

12. S.K. Rooirheide (Belgien)

13. Grün Weiß Vernum

14. SC Borgfeld

15. VfB Annen

16. SV Weiden II

17. TuS Ennepetal

18. Team Beroche-Bevaix (Schweiz)

Die B-Juniorinnen aus Silschede belegten im Turnier den 6. Platz bei zehn teilnehmenden Mannschaften. Zu viele Unentschieden in der Vorrunde bedeuteten den 4. Platz in der Gruppenphase und den Einzug um die Gesamtplätze 5 bis 8. In den Platzierungsspielen gewannen die Silscheder Mädels das kleine Halbfinale, mussten sich aber im Platzierungsspiel um den 5. Platz knapp geschlagen geben.

Der Überblick

Vorrunde

FC Silschede – SV Issum 2:0

FC Silschede – SSF Wüsting 0:1

FC Silschede – SCW Göttingen 1:1

FC Silschede – TSC Schönberg 0:0

Platzierungsspiele

FC Silschede – SV Langendreer 04 2:0

FC Silschede – SCW Göttingen 0:1

Die Platzierungen

1. SF Wüstig

2. Kreisauswahl Wuppertal

3. TSV Schönberg

4. SV Adler Berlin

5. SCW Göttingen

6. FC Silschede

7. JFG Hopfenland

8. SV Langendreer

9. SV Issum

10. SF Wüstig II

Neben den sportlichen Events galt das Interesse der Küstenregion und dem nahegelegenden Barcelona. Die Silschederinnen waren begeistert von der Millionenmetropole – neben Sightseeing hatte auch Shopping einen hohen Stellenwert. Die FSV-Delegation, aber auch die Silscheder Trainer um Ismail Sayin bevorzugten den Besuch eines Meisterschaftsspiel des FC Barcelona gegen UD Almeria im größten Stadion Europas, dem Camp Nou. Ganz nah kamen die Weltstars wie Messi oder Suarez. „Es waren unvergessliche Erlebnisse, die für alle Beteiligten lange in positiver Erinnerung bleiben werden“, so Jöns.