BHC in beiden Testspielen erfolgreich

Wuppertal..  Handball-Bundesligist Bergischer HC ist ohne seine WM-Teilnehmer Arnor Gunnarsson, Björgvin Pall Gustavsson, Maximilian Hermann und Viktor Szilàgyi sowie den noch verletzten Maximilian Weiß in die Testphase vor Beginn der Restsaison eingestiegen. Mit Erfolgen gegen den Zweitligisten TuSEM und beim Drittligisten Neusser HV im Rahmen eines Benefizspiels schlossen die BHC-Profis das Wochenende ab. Gegen Essen siegte das Team von Trainer Sebastian Hinze mit 27:19 (16:8). Dabei war Alexander Oelze mit sechs Treffern bester BHC-Werfer. Beim 35:25 (17:13)-Sieg In Neuss fehlte auch Rechtsaußen Nils Artmann aufgrund einer Grippe. Hinze nahm hier mit Jan Blum, Brian Gipperich, Christopher Hindrichs und Sebastian Büttner gleich vier Spieler aus dem Löwennachwuchs dazu, die allesamt zu Einsatzzeiten kamen. Erneut war Alex Oelze, der in der Schlussviertelstunde pausierte, bester Werfer. Er traf elf Mal. Weiter geht es heute (18 Uhr) beim Ligakonkurrenten VfL Gummersbach und am Donnerstag (18.30, Klingenhalle) gegen Zweitligist ASV Hamm-Westfalen.