Das aktuelle Wetter NRW 8°C
Am Rande des Comin-Laufs

Bergauf, immer bergauf

21.05.2012 | 20:00 Uhr
Bergauf, immer bergauf
Foto: Volker Speckenwirth

Ennepetal. Seit 38 Jahren wird Willi Peter Comin mit einem Lauf gedacht. Zum ersten Mal war ich am Samstag dabei – als „Rasender Reporter“ im Einsatz. Nach dem Ennepetal-Lauf war es mein zweiter offizieller Lauf, deshalb schildere ich aus der Sicht eines Anfängers, was die 12-km-Strecke ausmacht.

Es geht bergauf. Bergauf, bergauf und bergauf. Das ist das Erste was jeder Läufer bei seiner Willi-Comin-Premiere bemerkt. So auch ich. Ungefähr sechs Kilometer lang geht es, zwar nicht besonders steil, dafür aber stetig bergauf. Wer die Strecke gut kennt, ist darauf vorbereitet. Für einen Neuling wie mich war es vor allem bei den hohen Temperaturen am Samstag ein hartes Stück Arbeit. Das sich lohnt. Denn die Streckenführung ist sehr schön und überaus gelungen.

Von der Grundschule Haspe geht es die alte Trasse hoch zur Hasper Talsperre. Um diese einmal herum und über die Trasse wieder zurück. Bei strahlendem Sonnenschein lohnt es sich zwischendurch immer wieder den Kopf zu heben und ein paar Eindrücke der schönen Umgebung mitzunehmen. Es lohnt sich vor allem auch der Rückweg – nur noch bergab.

Ich selber hatte das Gefühl stehend k.o. zu sein. Umso erstaunter war ich, als die Uhr bei 65:09 Minuten anhielt. Mit diesem Ergebnis war ich zufrieden. Die Strecke ist definitiv sehr anspruchsvoll, aber landschaftlich sehr schön und auch angenehm zu laufen. Wer gerne läuft und beim Willi-Comin-Lauf noch nicht war, sollte der Veranstaltung im nächsten Jahr eine Chance geben.

Matthias Blau



Kommentare
Aus dem Ressort
Entscheidungen fielen mehrfach erst im Stechen
Miniaturgolf
Im Jahre 2011 startete Bernd H. Bremer mit einem offiziellen Turnier auf der Sterngolfanlage in Gevelsberg. Ganze 15 Teilnehmer konnte er für seinen „Breminho-Cup“ gewinnen. Nur drei Jahre später hat sich das beliebte Turnier schon zur Extraklasse entwickelt. Es wird inzwischen als Trophy-Turnier im...
Umstände frustrierten EN Baskets
2. Basketball Bundesliga
Beim Tabellenführer der 2. Basketball-Bundesliga ProB Süd zu verlieren, ist keine Schande. Aber wie die Niederlage in Würzburg zustande kam, das war für die EN Baskets Schwelm dann doch ein wenig frustrierend.
Das Bremenstadion bebte in Rot und Weiß
Fußball-Oberliga
Sommerfeeling, Sonne, Fußball. Die Fußball-Oberliga-Partie des TuS Ennepetal gegen Spitzenreiter RW Ahlen war etwas für Genießer. Nicht nur der Qualität des Spiels, sondern auch der äußeren Umstände wegen.
Mit vollem Tempo zum Erfolg
Frauenhandball-Landesliga
Gegen die zuvor ungeschlagene HSG Hohenlimburg setzte sich die HSG Gevelsberg-Silschede in eigener Halle am Ende sehr souverän mit 23:19 (8:9) durch.
VfB Schwelm übernimmt die Tabellenführung
Fußball-Kreisliga A
Als Bayern-Fan konnte VfB-Trainer Bastian Zarnekow einen Vergleich seiner Elf mit dem BVB nicht auf sich sitzen lassen und hat prompt die Tabellenführung erobert. Lars Möske hätte den FCB-Vergleich und damit die Tabellenspitze zwar gerne behalten, aber seine Elf erinenrte gestern zwangsläufig an...
Umfrage
Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

Dortmund in der Krise - Kann der BVB seine Saisonziele noch erreichen?

 
Fotos und Videos
Doppelte Heimpremiere
Bildgalerie
2. Basketball-Bundesliga,...
Baskets eröffnen Saison
Bildgalerie
2. Basketball-Bundesliga,...
Impresionen vom Citylauf
Bildgalerie
Laufen in Schwelm
Freude der Oberligisten
Bildgalerie
Fußball und Handball