Basketballer trotzen den Stürmen

35. Winterwanderung der TGV-Basketballer

Durch Sturm und Regen über die Höhen Ennepetals

10 von 25 Wanderern ließen sich nicht vom Wetter schrecken und wanderten vom Waldparkplatz am Rathaus über Peddenöde nach Notloh und über das Hülsenbecker Tal zurück zum Ausgangspunkt. Pünktlich zum Start setzte leichter Regen ein um bei Notloh sich in einen Regenguss mit Sturmböen zu entwickeln. Zehn Minuten reichten um das Wasser von oben in die Schuhe laufen zu lassen. Es gab aber keine Abbruchgedanken, so dass die Wanderung nach drei Stunden in voller Länge beendet wurde. Umgezogen trafen sich dann die Aktiven mit dem Rest beim Grünkohl im Bürger Stübchen in Voerde. Nach einem schönen geselligem Abend wurde der Termin für die nächste Wanderung, am 9.1.2016 festgelegt.

Axel Montag

TG Voerde Basketball