Bangen um Benjamin Ruiz’ Einsatz

Benjamin Ruiz (Mitte)
Benjamin Ruiz (Mitte)
Foto: WP

Gevelsberg/Breckerfeld..  Schlussspurt in der Fußball-Bezirksliga. Während der FSV Gevelsberg weiter gegen den Abstieg punkten muss, geht es für Breckerfeld im Dernduell mit Hagen 11 noch um den zweiten Platz und damit eine mögliche Relegation.

Miserable Chancenverwertung

Der Sturm ist das Sorgenkind des FSV Gevelsberg. Oder besser die Chancenverwertung. Das lässt sich beim Vergleich mit dem morgigen Gegner Geisecker SV bestens dokumentieren. Die Schwerter haben zwar zwei Punkte weniger auf ihrem Konto, aber bereits 21 mehr Treffer erzielt als die Gevelsberger. „Wir müssen vorne einfach abgeklärter werden“, fordert denn auch FSV-Trainer Sadat Dautovic.

Die Defensive der Gevelsberger hingegen hält dem Vergleich mit dem Ligadurchschnitt der Gegentreffer durchaus stand. Der liegt bei 47, während die Gevelsberger nur 38 kassiert haben und damit siebtbestes Team sind.

Im Spiel beim Geisecker SV geht es wieder um „big points“. So ist Dautovic klar: „Wir dürfen zumindest nicht verlieren, ein Sieg wäre Gold wert.“ Dann nämlich könnte sich seine Mannschaft etwas von der Abstiegszone absetzen, anderenfalls – bei einer Niederlage – droht der Rückfall auf einen der gefährdeten Plätze.

Ärgerlich ist, dass Kapitän Frederic Schölzel zum Zuschauern verdammt ist. Er hat zuletzt in Westhofen die fünfte Gelbe Karte kassierte und ist deshalb gesperrt. Auch Armend Krasniqi muss noch einmal pausieren. Dautovic rechnet damit, dass er dann in einer Woche beim Heimspiel gegen den VfL Schwerte wieder mitmischen kann.

Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Benni Ruiz, dem eine Muskelverhärtung im Oberschenkel zu schaffen macht. Ein Belastungstest am gestrigen Abend sollte zeigen, ob es geht oder nicht. Erfreulich ist, dass Fabian Franz nach langer Verletzungspause wieder eine Option ist. Er könnte morgen sein Comeback feiern.

Kritzler und Lokaj fehlen

Klaus Joraschkewitz, Trainer von SW Breckerfeld, erwartet mit dem VfB Westhofen eine erstarkte Mannschaft mit einer guten Offensive: „In der Rückrunde haben sie eine hervorragende Bilanz.“ Daniel Kritzler fällt mit einer Knieverletzung vermutlich bis zum Ende der Saison aus, Tim Lokaj hat seine Muskelverletzung noch nicht auskuriert und kann ebenfalls nicht auflaufen.