Aufstiegstraum ist beendet

Hagen/Ennepe-Ruhr.. SpVg Hagen 11 –
SC Münster 1:4 (1:0)

SpVg Hagen 11: Klose – Bucurenciu, Özusaglam, Matzkeit, Scheuerl (67. Ropkas), Hajra, Nica, Marcel Weuiß, Antwi-Adjej (67. Weiß), Restieri, Choinowski (57. Wilkes).
Tore: 1:0 (21.) Restieri; 1:1 (48.) Suvar; 1:2 (55.) Albrecht; 1:4 (71.) Schulte; 1:4 (88.) Albrecht.

Der Kontrollverlust begann direkt nach der Pause. Eine Halbzeit dominierten die Bezirksliga-Fußballer der SpVg. Hagen 11 im ersten Aufstiegsspiel zur landesliga in Hamm-Herringen, führten hochverdient mit 1:0. Doch der Ausgleich des SC Münster kurz nach Wiederanpfiff traf die Elfer ins Mark. In der Folge ließen sie sich wiederholt auskontern, mit 1:4 endete ihr Aufstiegstraum böse. „Nach dem 1:1 haben wir glatt den Faden verloren“, ärgerte sich Kapitän Emrah Özusaglam, während Coach Benjamin Knoche bedauerte: „Es ist schade, dass eine so gute Saison mit einer Riesen-Enttäuschung endet.“