Aufstieg 1965 begründete 30-jährige Ära das VfL Gevelsberg

Gevelsberg..  Der Aufstieg in die Fußball-Landesliga im Sommer 1965 war nicht der erste Ausflug in diese Liga des VfL Gevelsberg. Bereits in der Saison 1952/1953 gab es dort ein einjähriges Gastspiel der Grün-Weißen – damals die höchste Liga in Westfalen. Mit dem Aufstieg in 1965 begann eine Ära, die 30 Jahre später abrupt endete.

Zunächst blieben die Gevelsberger über ein Jahrzehnt in der Landesliga. Mit dem Aufstieg in die Verbandsliga in 1976 war es nur noch Jürgen „Noppi“ Homberg, der später auch noch in der Oberliga für den VfL kickte, der für die damalige Meister-Mannschaft am Start war.

1978 gelang dem VfL Gevelsberg der Aufstieg in die Oberliga, klopfte gar an der Tür zum bezahlten Fußball. Jetzt war wieder Ernst Külpmann am Start – als Co-Trainer von Dieter Buschmann. Buschmann, einst Jugend-Nationalspieler. Er führte die Truppe in 1976 von der Landes- in die Oberliga. Oft gab es spannende und mitreißende Spiele im Stefansbachtal. Mehrere tausend Zuschauer säumten das Rund im Stefansbachtal. Am Rande: Noch zum Landesliga-Aufstieg in 1965 hieß die sportliche Heimat der ersten Mannschaft Geersportplatz, wo es ebenfalls nicht ausgeschlossen war, dass tausende Leute die Spiele verfolgten.

In 1982 musste der VfL Gevelsberg in die Verbandsliga absteigen. Immer wieder versuchte der Verein, mit der Ersten in das Oberhaus zurück zu kehren. Das gelang erst neun Jahre später. Der VfL Gevelsberg spielte zwar immer im oberen Bereich der Verbandsliga mit, doch erst 1991 gelang der ganz große Wurf – unter Meister-Trainer Josef „Jupp“ Dopmeyer.

Doch diese Ära währte nur vier Jahre. „Durch Fehler in der Buchführung stand der Verein vor dem Ruin“, heißt es im Internet-Lexikon Wikipedea. Jedenfalls löste sich der Verein auf, die einzelnen Abteilungen firmierten neugegründet unter umgewandelte Namen. Die Kicker hießen VfL Fußball Gevelsberg – und wurde bis in die Kreisliga durchgereicht. Im Dezember 2004 gründet sich der FSV Gevelsberg – die VfL-Fußballer sowie die Abteilung der SE Gevelsberg taten sich zusammen. In der aktuellen Saison hat die erste Mannschaft den Klassenerhalt in der Bezirksliga geschafft.