Am Samstag beginnen erste Spiele

Foto: WR

Ennepe-Ruhr..  Die neunten EN- Kreismeisterschaften im Einzel-Tennis werfen die Schatten voraus. Los geht es mit den ersten Spielen am morgigen Samstag auf den Anlagen mehrere Vereine des Kreises, am 21. September gehen die Finalespiele in Witten beim TC Bommern in Szene.

Spiele in 19 Konkurrenzen

Für die Wettstreits in den verschiedenen Konkurrenzen haben sich 220 gemeldet. „Das Rekordergebnis des Vorjahres mit knapp 300 Teilnehmern zu erreichen, wäre aus unserer Sicht utopisch gewesen.“, so Werner Volk vom Organisations-Team. „Dennoch sind wir mehr als zufrieden, da wir in diesem Jahr mit 19 auszuspielenden Konkurrenzen das Vorjahresmeldeergebnis um eine Klasse übertreffen.“ So spielt seit mehreren Jahren wieder eine Altersklasse Damen 30, die mit neun Spielerinnen besetzt ist.

Überhaupt ist die Resonanz bei den Damen mit über 60 Meldungen erfreulich. Wobei die Damen A Klasse (LK 1 - 12) 15 Starterinnen hat und die Herren A erstmalig übertrifft. Dazu treten fünf Spielerinnen bis zur LK 10 an.

Das leistungsmäßig stärkste Feld stellen die Herren mit Spielern aus Regional-Westfalen- und Verbandsligen mit vier Akteuren (LK 3 - 5). Die meisten Teilnehmer haben sich bei den Herren (LK 12 - 23) mit 21 und Herren 40 (LK 21 - 23) mit 27 gemeldeten Spielern. Übrigens treten die Brüder Stefan und Ulrich Steinbach (GW Silschede, RW Gevelsberg) diesmal nicht in einer gemeinsamen Klasse an. Während Stefan Steinbach bei den Herren 40 eingetragen ist, wird sich Ulrich Steinbach erstmals bei den Herren 50 in Szene setzen.

Dass die Finalspiele beim TC Bommern ausgetragen werden dürfte zweifellos die Ursache dafür sein, dass Witten erstmalig mit 55 Teilnehmern das größte Kontingent stellt. Es folgen Sprockhövel (32 Teilnehmer), Hattingen (30), Herdecke (28), Gevelsberg (22), Ennepetal/ Breckerfeld (18), Wetter (9) und Schwelm (8).

Spielorte

Alle Vorrundenspiele bis einschließlich Halbfinale werden auf folgenden Anlagen ausgetragen:

Hattingen: Herren 55 bei RW Hattingen; Damen 30 beim TC Ludwigstal.

Sprockhövel: Damen 40 C und Herren B bei der TSG Sprockhövel; Damen 40 und Herren 70 bei der TG Hiddinghausen.

Gevelsberg: Damen 50 und Herren 40 bei R W Gevelsberg; Herren 65 beim TC GW Silschede.

Schwelm: Herren A bei BW Schwelm.

Ennepetal: Herren30 C und Herren 60 C beim TC GW Ennepetal.

Witten: Herren 30 und Herren 50 beim TC Bommern; Damen B und Damen 55 bei SU Annen; Herren 40 C bei RW Hardenstein.

Herdecke: Damen A beim Herdecker TV; Herren 60 beim TuS Ende.

Weitere Informationen: www.tennis-kreismeisterschaften.de.