Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Handball-Oberliga

11:4-Führung reichte Hamm II nicht

13.11.2012 | 21:00 Uhr
11:4-Führung reichte Hamm II nicht
Marco Luciano (HSG Gevelsberg-Silschede)Foto: Volker Speckenwirth

Gevelsberg. Erneuter Führungswechsel in der Handball-Oberliga: Dank der Schützenhilfe des Soester TV, der der Ahlener SG mit 34:31 die erste Saisonniederlage beifügte, übernahm die in Nordhemmern siegreiche SG Schalksmühle-Halver den Platz an der Sonne.

Die Reserve des ASV Hamm, im Kellerduell nächster Gast der HSG Gevelsberg-Silschede, kassierte mit dem 34:41 gegen die launische HSG Menden-Lendringsen ihre vierte Niederlage in Serie. Dabei hatten die Skarbalius-Schützlinge bärenstark begonnen, Stübber fünfmal zur 11:4-Führung eingenetzt. „Wir haben danach die gesamte Palette aller möglichen Angriffsfehler produziert, einfache Bälle im Sturm verloren oder überhastet abgeschlossen“, beschrieb ASV-Teamleiter Markus Lehmkemper den weiteren Verlauf. Obwohl selbst nicht fehlerfrei, glichen die Hönnestädter zum 18:18 aus und zogen dank der Topform von Vogler, Wunderlich und Genau auf 35:31. davon. Der ASV wehrte sich zwar, verdaute auch Bickers Rote Karte, doch mit dem 34:38 (55.) war das Match gelaufen. „Wir haben das Personal, um auf unterschiedliche Situationen reagieren zu können“, resümierte Mendens Trainer Björn Wißuwa, der auch mit Spielmacher Sasse und den defensiv überzeugenden Thiele sehr zufrieden war.

Der Überblick


Soester TV –
Ahlener SG 34:31 (17:18)

STV-Tore: M. Loer (8/7), Voss-Fels (7), Rückert (6), D. Flor (6), Ketterer (2), R. Bekel (2), K. Bekel (2), L. Flor (1).
ASG-Tore:
Herrmann (8), Lammers (5), Wiegers (4), Rogowski (4), Bertow (4/4), Chojnacki (3), Terbeck (1), Cervenka (1), Köhler (1).

TuS 97 Bielefeld/Jöllenbeck –
HSE Hamm 28:27 28:27 (11:11)

TuS-Tore: Hoff (6), Hippe (5), Niehaus (5/3), Pieper (3), Heins (3), Ludwigs (2), N. Grothaus (2), Jahr (1), T. Grothaus (1).
HSE-Tore: Wiedemann (8/2), Honerkamp (4), Krings (4), Feldmann (3), Trattner (2), Stefek (2), Schneider (1), Weigel (1), Korte (1), P. Schrage (1).

VfL Eintracht Hagen II –
Augustdorf/Hövelhof 26:27 (11:14)

VfL-Tore: Sideri (6), Polakovs (5/1), Jacob (5/1), Kowalski (3/2), Kaufmann (2), Sankalla (2), Kötter (1), Hasenwinkel (1), Gollor (1).
HSG-Tore: Görder (5), Stukalin (5/3), Hengsbach (4), Schuster (4), Bracksiek (4), Kaltenborn (2), Strothmann (1), Hofmann (1), Tempelmeier (1).

ASV Hamm II –
HSG Menden-Lendr. 34:41 (18:18)

ASV-Tore: Stübber (10), Ruby (9), Lodenkemper (4), Ruhrmann (3), Bicker (3), Dollar (3), Skarbalius (2).
HSG-Tore:
Vogler (13/3), Genau (8), Wunderlich (6), Sasse (4), Heunemann (4), Bonkowski (3), Thiele (1), Müller (1), Gödde (1/1).

TuS Spenge –
HC TuRa Bergkamen 31:28 (12:14)

TuS-Tore: Reinsch (8), Mylius (6), Ebbinghaus (5/1), Kolios (4), Huesmann (3), Kopscheck (3), Bußmeyer (2).
HCT-Tore:
Weßeling (8), Rycharski (8/4), Cromm (4), Brosch (4), Katsigiannis (2), Krohne (2).

LIT Handball NSM –
SG Schalksm.-Halver 27:34 (16:15)

LIT-Tore: Gartmann (6), Rohlfing (5), Mohrmann (4), Witte (4), Glöckner (4), Hampel (2), Möhle (2.) – SGSH-Tore: Gutmanis (6), Diehl (6/1), Feldmann (6/1), Brauckmann (5), Burmeister (3), Luciano (2), Buff (2), Oberste (2/2), Hermann (1), Krüger (1).

Bernd Großmann


Kommentare
14.11.2012
13:37
11:4-Führung reichte Hamm II nicht
von papaK | #1

ist ja echt klasse, von allen Vereinen werden die Torschützen und die erzielten Treffer veröffentlicht. Nur vom Heimverein - HSG Gevelsberg-Silschede - wurden diese Informationen weder im Montagsbericht noch nachträglich publiziert.

echt schwach

Aus dem Ressort
Damen kämpfen um den Ball
Sommer-Gewinnspiel II
Knapp 37 Jahre ist es her, dass dieses Foto bei einer inzwischen anerkannten, seinerzeit eher in die Rubrik „Volksbelustigung“ eingeordneten Sportart entstanden ist. Wer sind die vier Akteure auf dem Bild? Und auf welchem Sportplatz und von welchem Vereinen wurde das Spiel ausgetragen?
Die Auflösung der zweiten Runde
Sommer-Gewinnspiel I
Ja, natürlich: Klaus-Peter Thaler war es, den wir in der zweiten Folge unseres Sommer-Gewinnspiels gesucht haben. Viele, viele richtige Lösungen trafen bei uns ein. Ein Beweis dafür, dass der Gevelsberger Radsportler noch lange nicht in Vergessenheit geraten ist.
Lukas Schmitz will wieder hoch
Fußball
Fußballprofi Lukas Schmitz sucht nach drei Jahren bei Werder Bremen beim Zweitligisten Fortuna Düsseldorf eine neue Herausforderung. Möglichst schnell will der ehemalige Spieler der TSG Sprockhövel mit dem Team aus der Landeshauptstadt wieder dorthin, wo er herkommt: In die erste Bundesliga.
Janusz Piatkowski knackt Rekord im Team
Extrem-Radsport
In seiner Praxis in der Gevelsberger Mittelstraße leistet Janusz Piatkowski locker eine 60-Stunden-Woche. Trotzdem gehört der 60-jährige Chirurg zu den Top-Radsportlern seiner Altersklasse in Deutschland. Das unterstreicht seine Leistung zuletzt beim diesjährigen „Race across America“, einem...
Werner Volk – der Meister der Organisation
Tennis
Wie seit Jahren sind auch in diesem Frühjahr im Sportpark Ruhrtal die Hallenkreismeisterschaften im Tennis über die Bühne gegangen. Reibungslos wie immer. Im nächsten Monat steht die zehnte Auflage unter freiem Himmel auf dem Terminplan. Das beliebte Turnier wird seit jeher vom Sprockhöveler Werner...
Lahm-Rücktritt
Philipp Lahms Rücktritt aus der deutschen Nationalmannschaft...
 
Fotos und Videos
Radtourenfahrt
Bildgalerie
Radsport
Ennepetaler Reitertage
Bildgalerie
Reiten
TuS Ennepetal
Bildgalerie
Fußball-Oberliga
Baseball-Jubiläum am Tanneneck
Bildgalerie
Baseball