Voba-Cup des VfB Rheingold in der Hansahalle

Emmerich..  Am kommenden Wochenende, 10. und 11. Januar, findet das Turnier um den Voba-Cup für die Jugend in der Hansahalle statt. Ausrichter ist der VfB Rheingold. Beginn ist am Samstag um 9 Uhr mit der D-Jugend. Hier treten der 1. FC Bocholt, der 1. FC Kleve, Borussia Bocholt II und drei Mannschaften des Gastgebers an. Der Spielmodus ist „Jeder gegen Jeden“, die Spielzeit beträgt jeweils zehn Minuten.

Weiter geht es ab 12.30 Uhr mit den Spielen der F-Jugend. Insgesamt zwölf Mannschaften nehmen an diesem Wettbewerb teil. In Gruppe A starten SV Vrasselt, Borussia Bocholt, Uedemer SV, TuB Bocholt, VfB Rheingold und mit VV Lengel auch eine niederländische Mannschaft. In Gruppe B treten 1. FC Kleve, Fortuna Elten, BW Bienen, VfB Rheingold II, SV Bedburg-Hau II und SV Vrasselt II an. Der erste Turniertag endet gegen 19 Uhr.

Der Sonntag startet um 8.30 Uhr mit dem Turnier der E-Jugend. Hier wird die Vorrunde in drei Gruppen zu je fünf Teams ausgetragen. In Gruppe A sind VfB Rheingold, SG Hoha Kessel, SV Haldern, VfB Bottrop, SSV Lüttingen, in Gruppe B SV Spellen, SV Rees, VfL Rheinhausen, SV Rindern, VV Lengel und in Gruppe C VfB Rheingold II, SG Hoha Kessel, SV Haldern II, 1. FC Bocholt U10 und Fortuna Elten am Start.

Ab 16 Uhr findet das Turnier der U15 Juniorinnen statt. Hier nehmen fünf Mannschaften teil: VfB Rheingold, Eintracht Emmerich, SC Essen Kray, SG Osterfeld, PSV Wesel - gespielt wird im Modus „Jeder gegen Jeden“. Das Turnier endet gegen 19 Uhr.

Der Ausrichter hofft auf viele Zuschauer. Etliche Helfer vom VfB sorgen für den reibungslosen Ablauf des Turniers. Auch für das leibliche Wohl von Zuschauern und Spielern ist gesorgt. Sponsor dieses Turniers ist die Volksbank Emmerich-Rees.