Vier Bezirksmeistertitel für den Halderner Nachwuchs

Haldern..  Bei den Bezirkseinzelmeisterschaften der Altersklasse U 12 in Duisburg erkämpften sich die Halderner Judoka Veronika Pandzioch, Kira Huyzendfeld und Paul Stamm den Titel. Vizemeisterin wurde Milena Hilger. Max Kremer und Marvin Keulertz belegten Platz drei. Trainer Hans-Jürgen Martens zeigte sich dann auch begeistert von den Leistungen seiner Judoka. Von insgesamt 26 Kämpfen verloren seine sechs Judoka nur drei.

Bei den Bezirkseinzelmeisterschaften der U15 sicherten sich Niklas Wehofen und Tobias Grunden mit den Plätzen drei und fünf die Fahrkarten zu den Westdeutschen Meisterschaften nach Wickede. Dabei profitierte Tobias Grunden von einer Absage der Erstplatzierten.

Isabell Wehofen holte den Bezirksmeistertitel und freute sich über die Qualifikation zur Westdeutschen, die auch Kim Huyzendfeld und Laura Lach als Dritte erreichten. Platz fünf gab es für Sophie Grunden. Außerdem kämpften Melina Mende, Jule Stamm und Dana Keulertz. Begleitet wurden die Judoka von Trainer Christian Krebbing.