Verband will Oldie-Treffs etablieren

Werner Konnik (li.) und Bernhard Häsel (re.) sind Ansprechpartner der FVN-Initiative eines Treffs für
Werner Konnik (li.) und Bernhard Häsel (re.) sind Ansprechpartner der FVN-Initiative eines Treffs für
Foto: FUNKE Foto Services

Haldern..  Werner Konnik und Bernhard Häsel sind schon seit Jahren sehr aktiv bei den Veteranen des SV Haldern. Inzwischen gehören den Fußball-Oldies 50 Personen an, 20 davon sind aktiv. Aufgrund dieses Erfolgs wurden die Lindendörfler jetzt auch für ein Pilotprojekt des Fußballverbandes Niederrhein kontaktiert, der in seinem Gebiet möglichst viele „Treffs für Spieler so um die 60 Jahre“ etablieren möchte. Dazu sind im Kreis Rees-Bocholt zunächst mehrere „Stützpunkte“ ausgewählt worden. „Wir sind vom FVN angesprochen worden und haben uns gerne bereit erklärt, diese Initiative zu unterstützen“, sagt Bernhard Häsel. Der Stützpunkt beim SV Haldern soll künftig für das Gebiet in Emmerich, Rees und Isselburg zuständig sein.

Erstes Treffen am 20. Juli

So wird es für alle Interessierten am Montag, 20. Juli, um 18.30 Uhr ein erstes Treffen geben, bei dem auch Vertreter des FVN anwesend sind. „An diesem Abend werden alle Fragen beantwortet und man kann an einer Trainingseinheit teilnehmen“, erklärt Konnik. „Anschließend wird entschieden, wie es weitergeht“. Möglich sei ein regelmäßiges Treffen in Haldern, aber auch an anderen Orten. Im Idealfall – so wünscht es sich der FVN – sollen sich solche „60er-Gruppen“ dann später auch in weiteren Vereinen bilden. „Unser Bestreben ist es nicht, die eigene Veteranengruppe zu vergrößern“, unterstreicht Konnik. „Interessierte von anderen Vereinen, die zum Stützpunkt kommen, benötigen auch keine Mitgliedschaft beim SV Haldern. Versicherungstechnische Angelegenheiten sind durch den FVN geregelt“.

Einer, der diese Idee sehr positiv findet, ist Gerd-Julius van Laak, der derzeit bei den Alten Herren des Vrasselt kickt. „Die Altersspanne bei den Alten Herren ist aber einfach zu groß“, würde der bereits 74-Jährige, der auch immer noch als Schiedsrichter im Einsatz ist, eine solche Oldietruppe für Spieler um die 60 – vielleicht später auch mal in Emmerich – sehr begrüßen.

Weitere Informationen gibt es bei Werner Konnik ( 02850-426, werner.konnik@t-online.de) und bei Bernhard Häsel ( 02850/ 7235).