TTV Elten steigt in die Bezirksklasse auf

Durch einen 9:2-Erfolg gegen den Tabellenachten SV Sonsbeck hat der TTV Elten den Titel in der Kreisliga und den Aufstieg in die Bezirksklasse perfekt gemacht. „Insgesamt war das eine souveräne Saison“, stellte Mannschaftsführer Rudi Bittniok zufrieden fest. Nach einer verlustpunktfreien Hinrunde mussten die Eltener (stehend v.li. Daniel Terhost, Ralf Kerkhof, Uwe Sessing, Sebastian van Elk, kniend v.li. Frank Killus und Rudi Bittniok)zwar in der Rückserie fünf Zähler abgeben, der erste Platz geriet aber letztendlich nie in Gefahr. Mit Ralf Kerkhof stellte das Team auch den erfolgreichsten Akteur der Kreisliga-Gruppe 1. Der Spitzenspieler des TTV Elten kam in dieser Saison auf eine überragende Einzelbilanz von 26:3-Siegen. Gegen Sonsbeck musste Ralf Kerkhof zusammen mit Frank Killus zunächst allerdings eine überraschende Niederlage im Doppel hinnehmen. Anschließend fuhr der TTV aber durch Zähler von Terhorst/van Elk, Bittniok/Sessing, Kerkhof (2), Killus, Terhorst, Bittniok, Sessing und van Elk den klaren Erfolg ein. Parallel zum Spiel der ersten Eltener Mannschaft sicherte sich die Zweitvertretung durch einen 8:4-Erfolg gegen den SV Bislich III als Tabellenzweiter der 3. Kreisklasse den Sprung in die 2. Kreisklasse. Hier waren Götz Spaan, Christopher van Honk, Kevin Sessing und Jasmin Sessing erfolgreich. „Gemeinsam haben wir dann nach den Spielen eine kleine Aufstiegsparty gefeiert“, so Bittniok. Foto: pottgießer