Trio des TV Jahn Vrasselt sichert sich erneut den Titel des Kreispokalsiegers

Das TV Jahn-Trio (v.li.) Adib Ahmed, Thorsten Malsch und Guido Elbers ist im Pokalwettbewerb erfolgreich.
Das TV Jahn-Trio (v.li.) Adib Ahmed, Thorsten Malsch und Guido Elbers ist im Pokalwettbewerb erfolgreich.
Foto: WAZ FotoPool

Emmerich..  Erneut konnte sich der TV Jahn Emmerich-Vrasselt den Titel des Kreispokalsiegers für Mannschaften der 2. Kreisklasse sichern. Auf dem Weg zum Titel wurden der SV Sonsbeck II, SV Sonsbeck III und der TTV Rees-Groin geschlagen. Zur siegreichen Mannschaft gehören Adib Ahmed, Guido Elbers und Thorsten Malsch. Das Trio dominierte in allen drei Spielen mit 4:0.

Als Vertreter des Kreises Niederrhein erreichte der TV Jahn damit die Bezirksebene und traf im Viertelfinale auf den Vertreter des Kreises Essen, die DJK VfB Frohnhausen VI. In diesem Match behaupteten sich die Emmericher mit 4:1 und stehen somit im Halbfinale. Dort wartet nun der Sieger aus dem Spiel TV Traar II (Kreis Krefeld) gegen den Styrumer TV (Kreis Rhein-Ruhr). Gegen Frohnhausen siegten Ahmed (2) und Malsch in den Einzeln sowie das Doppel Ahmed/Malsch.

/:9-Niederlage beim TTV Rees-Groin V

In einem vorgezogenen Spiel der 2. Kreisklasse unterlag der TV Jahn Vrasselt (4.) im Verfolgerduell beim TTV Rees-Groin V mit 7:9. Das negative Doppelergebnis (1:3) aus Sicht des TV Jahn war entscheidend für die Niederlage. Lediglich Adib Ahmed/Thorsten Malsch konnten ihr Eingangsdoppel gewinnen, mussten zum Abschluss jedoch André Weidemann/Dirk van Tilburg zum Sieg gratulieren. Stark agierten in den Einzeln Adib Ahmed und Heinz Peelen mit jeweils zwei Siegen. Die weiteren Punkte holten Thorsten Malsch und Detlef Evers.

Für das Reeser Team waren André Weidemann, Dirk van Tilburg, Roman Miller, Markus Gertzen, Stephan Ernst (2), Weidemann/van Tilburg (2) und Gertzen/Ernst erfolgreich.