SV Haldern lädt in die Halle

Haldern/Rees..  Die Jugendabteilung des SV Haldern hat jetzt die Turnierpläne für das Johann-Möllenbeck-Turnier 2015 veröffentlicht. Gespielt wird am Samstag, 24. Januar, und Sonntag, 25. Januar, in der Reeser Dreifachturnhalle am Westring. Insgesamt stehen sieben Wettbewerbe in vier verschiedenen Altersklassen auf dem Programm.

Alle Wettbewerbe werden nach dem Modus Jeder gegen Jeden ausgetragen. Die Abschlusstabelle ermittelt dann die Reihenfolge der Teams. In allen Altersklassen beträgt die Spielzeit einmal acht Minuten.

Gestartet wird am Samstag um 9.30 Uhr mit der Konkurrenz der E2-Junioren. Neben dem Gastgeber aus dem Lindendorf nehmen Vertretungen von SV Biemenhorst, DJK SF 97/30 Lowick, Westfalia Anholt, DJK TuS Stenern und PSV Wesel-Lackhausen teil. Als nächstes entern die F1-Junioren das Parkett der Dreifachsporthalle. Der Wettbewerb beginnt um 12.30 Uhr. VfB Rheingold, DJK SF 97/30 Lowick, VfR Mehrhoog, Fortuna Millingen und SV Haldern sind die Teilnehmer.

Am Samstagnachmittag greifen auch die F2-Jugendlichen ins Geschehen ein. Ab 14.30 Uhr ermitteln DJK TuS Stenern, SV Biemenhorst, Viktoria Goch, BV Borussia Bocholt sowie SV Haldern den Sieger. Der Abschluss am ersten Turniertag ist den E1-Junioren vorbehalten. DJK 97/30 Lowick, TuB Bocholt, BW Wertherbruch, Olympia Bocholt, BW Dingden und SV Haldern schicken ihre Teams ab 16.30 Uhr ins Rennen. Der Spielbetrieb endet um kurz nach 19 Uhr.

Am Sonntag, 25. Januar, startet der zweite Turniertag mit der D2-Jugend, wo SV Biemenhorst, DJK SF 97/30 Lowick, Westfalia Anholt, Borussia Bocholt, DJK TuS Stenern sowie SV Haldern starten. Auch in diesem Jahr wird ein Bambinitreff mit Weseler SV, DJK Hüthum-Borghees, DJK SF 97/30 Lowick, VfR Mehrhoog, PSV Wesel und SV Haldern angeboten. Die Jüngsten jagen ab 12.45 Uhr dem Ball hinterher. Der Abschluss der Veranstaltung obliegt den D1-Jugendlichen, die um 16 Uhr mit ihrem Turnier beginnen. Neben dem Gastgeber aus dem Lindendorf sind Teams vom Weseler SV, SV Spellen, BW Wertherbruch, 1. FC Bocholt sowie TuB Bocholt dabei. Gegen 18.30 Uhr ist der Wettbewerb und somit das Johann-Möllenbeck-Turnier 2015 beendet.