Das aktuelle Wetter NRW 17°C
Leichtathletik

Schmeinck ist der Schnellste

26.06.2011 | 18:39 Uhr

Haldern. Für Andreas Schmeinck ist Sport bereits in den Morgenstunden kein Problem. Im Gegenteil. „Ich trainiere oft schon vor der Arbeit, meistens von fünf bis sechs Uhr“, erläuterte der Bocholter seinen erfolgreichen „Frühstart“ beim Halderner Volkslauf.

Der Industrie-Kaufmann war einer von insgesamt 245 Teilnehmern, die bereits um 9.30 Uhr auf die 12 km-Strecke gingen. Nach 41:40 Minuten überquerte Schmeinck als Sieger die Ziellinie im Lindenstadion. „Ich finde solche kleinen Läufe auch schöner als beispielsweise die großen Marathon-Veranstaltungen“, sagte Schmeinck, der im nächsten Monat seinen 50. Geburtstag feiert und regelmäßig auch die 42,195 km-Distanzen absolviert.

Deutlich angenehmer als in den letzten Jahren waren diesmal die Temperaturen bei dem sonst als „Hölle von Haldern“ berüchtigten Event „Rund ums Reeser Meer“. „Nichtsdestotrotz war es recht drückend“, stellte Schmeinck fest.

124 Helfer
im Einsatz

Insgesamt 531 Teilnehmer registrierte der Lauftreff des SV Haldern bei der neunten Auflage seines Volkslaufes. Über die 5000 Meter gingen 176 Läuferinnen und Läufer auf die Strecke sowie 35 Walker und Nordic Walker. Zudem hatten 75 Nachwuchsleichtathleten viel Spaß über die 400 Meter (Bambini) und die 800 Meter (Schüler C/D). „Wir hatten die ganze Veranstaltung im Vorfeld für gut 500 Leute ausgelegt und haben dieses Ziel erreicht“, resümierte Organisator Jürgen Recha. 124 Helfer waren im Einsatz, um alle Arbeiten stemmen zu können. Drei Neuerungen gab es in diesem Jahr. Neben dem Chip am Fuß wurde ein Fahrzeug bereitgestellt, das bei Kilometer zwei (5 km-Strecke), bzw. sieben (12 km) die Zwischenzeit anzeigte. Zudem bot der St. Josef Kindergarten eine Kinderbetreuung an.

Kerstin Priewe siegt
nach langer Pause

Schnellste Frau über die 12 Kilometer war Stefanie Terstegen. Die frühere Haldernerin war aus Düsseldorf in die ehemalige Heimat gereist. „Ich wollte unter 53 Minuten laufen“, konnte sie anschließend mit ihrer Siegerzeit von 50:29 min. sehr zufrieden sein.

Langlauf-Premiere feierte Steffen Lukkezen, der sonst beim RSV Praest Fußball spielt. „Die langen geraden Abschnitte haben sich schon sehr gezogen“, war der Ballsportler froh, nach 55:38 min. das Ziel erreicht zu haben. Schneller war Mannschaftskollege Roman Mischel unterwegs (47:25), der Lukkezen zur Teilnahme animiert hatte.

Halderner Volkslauf

Über die 5000 Meter siegte Heinz van Dongen (TSV Weeze) in 17:25 min. Gewinnerin bei den Frauen wurde Kerstin Priewe (Weseler TV), obwohl sie zuletzt eine dreijährige Laufpause eingelegt hatte und erst seit einem Monat wieder richtig trainiert. „Es tat nicht so weh wie ich gedacht hatte“, schmunzelte die 39-Jährige, die am Reeser Gymnasium Aspel Sport und Erdkunde unterrichtet, nach ihrem Zieleinlauf in 20:30 Minuten.

Michael Schwarz

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
NRZ Sportfete
Bildgalerie
Sport
Stadtmeisterschaften
Bildgalerie
Fussball
14. Halderner Volkslauf
Bildgalerie
Laufen
Pfingstturnier des SV Rees
Bildgalerie
Fußball
article
4807440
Schmeinck ist der Schnellste
Schmeinck ist der Schnellste
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/emmerich-rees-isselburg/schmeinck-ist-der-schnellste-id4807440.html
2011-06-26 18:39
Emmerich Rees Isselburg