Regnerisches Wetter sorgt für zahlreiche Ausfälle

Am Niederrhein..  Die Bezirksliga-Fußballer des SV Bislich waren sogar schon umgezogen, die Vorbesprechung im Gange. Da stoppte der Schiedsrichter alle Vorbereitungen, sagte die Begegnung in Spellen wegen Unbespielbarkeit des Rasenplatzes ab. So kurzfristig wie für den SV Bislich kam gestern kein Spielausfall zustande, die meisten Teams mussten die Anreise erst gar nicht antreten. Dauerregen führte in allen Fußball-Klassen zu zahlreichen Ausfällen.

Auch beim RSV Praest blieben die Bälle gestern im Schrank. Die Bezirksliga-Partie am Offenberg gegen die Zweitvertretung des 1. FC Kleve wurde am Sonntagmorgen aufgrund des durchweichten Grüns und der schlechten Wetterprognosen abgesagt.

Für den Klassen-Kontrahenten Hamminkelner SV bedeutete der Regen ebenfalls ein spielfreies Wochenende. Der Rasenplatz des SC 26 Bocholt war nicht bespielbar. „Und deren Ascheplatz ist für Meisterschaftsspiele nicht angemeldet“, erklärte HSV-Trainer Jörg Gonschior.

A-Liga-Derby in Bienen abgesagt

In der Kreisliga A fiel das Derby zwischen BW Bienen und dem SV Rees dem regnerischen Wetter zum Opfer. Auf den Plätzen beim VfB Rheingold konnte ebenfalls nicht gespielt werden, so dass auch die Partie der Emmericher gegen den SV Brünen zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden muss. In der Kreisliga B, Gruppe 2, konnte lediglich eine Partie ausgetragen werden, auf dem Kunstrasenplatz des SV Hamminkeln.