Reeser Herren 65 gewinnen gegen Oberhausen

In der 2. Verbandsliga kamen die Herren 65 des TC BW Rees zu einem 4:2-Erfolg gegen den Oberhausener TV. Clemens Verweyen machte wie gewohnt kurzen Prozess. Die Nummer eins gewann mit 6:2, 6:1. Auch Dietmar Dohm kam zu einem klaren 6:1, 6:1. Zusammen setzten sich die beiden Reeser Routiniers außerdem im Doppel mit 6:3, 6:1 durch. Matchwinner war letztendlich Jürgen Reetz der sich in seinem Einzel knapp im Matchtiebreak mit 1:6, 6:1 und 11:9 behaupten konnte. Außerdem spielten Willi Dittrich (Foto), der mit 3:6, 0:6 unterlag und das Doppel Bernhard Tiggelbeck/Werner Bone (4:6, 7:5, 3:10). Die Reeser erzielten damit den zweiten Erfolg im dritten Spiel und haben den Klassenverbleib geschafft. „Das war auch unser Ziel“, sagt Mannschaftsführer Werner Bone. „Daher sind wir mit der Saison schon jetzt zufrieden, es wird wohl am Ende auf den zweiten Platz hinauslaufen“. Das letzte Spiel bestreiten die Blau-Weißen am Dienstag, 23. Juni, beim TuS 84/10 Essen-Bergeborbeck. Foto: erwin Pottgießer