Reeser Damen 50 und Herren 40 steigen auf

Die erfolgreichen Herren 40 des TC BW Rees:Gerd Schmülling, Uwe Holtzum, Volker Hermsen, Andreas Schenk, Jörg Suhrbier und Michael Schomaker.
Die erfolgreichen Herren 40 des TC BW Rees:Gerd Schmülling, Uwe Holtzum, Volker Hermsen, Andreas Schenk, Jörg Suhrbier und Michael Schomaker.
Foto: NRZ

Rees. Ihrer Favoritenrolle gerecht wurden die Herren 40 des TC BW Rees. Im BKB-Spiel in Mülheim-Dümpten sicherte sich das Team durch einen 6:3-Erfolg den fünften Sieg in Folge und damit den direkten Wiederaufstieg in die Bezirksklasse A. Uwe Holtzum, Andreas Schenk, Volker Hermsen und Michael Schomaker waren erneut in ihren Einzeln nicht zu bezwingen. Jörg Suhrbier und Gerd Schmülling verloren denkbar knapp jeweils im Match-Tiebreak. Die Doppelpaarungen Holtzum/Hermsen und Schmülling/Schomaker komplettierten dann den Gesamterfolg.

Genauso gut machten es die Damen 50 auf der heimischen Anlage. Diese siegten souverän gegen den direkten Mitaufstiegskonkurrenten vom Hamminkelner TC. Elke Kurzweil, Bergisa Eyting, Ingrid Rehm, Waltraud Klodt-van Alst und Anja Kutsch-Aryus gingen ihre Bezirksliga-Partien hochkonzentriert an, so dass – mit Ausnahme des Einzels von Hiltrud Hagedorn – alle Spiele klar in zwei Sätzen für die Reeserinnen entschieden wurden. Somit stand schon nach den Einzeln der Aufstieg in die 2. Verbandsliga fest.

Die Doppel Bergisa Eyting/Hildegard Eyting, Rehm/Klodt-van Alst und Kutsch-Aryus/Annette Krebs schraubten das Endergebnis dann auf ein deutliches 8:1 für die in dieser Saison ungeschlagene Mannschaft.

Damen 30-Team wird Dritter

Die Damen 30 errangen in der Bezirksklasse A ihren dritten Saisonsieg. Die Reeserinnen setzten sich mit 8:1 klar beim TC Raffelberg durch. In den Einzeln punkteten Beatrix Holzum, Marion Wender, Katharina Thenagels, Katharina Rehm und Heidi Holtzum. Auch in den Doppeln setzten sich die Reeser Paarungen B. Holzum/Thenagels, Wender/Kliemann und Rehm/H. Holtzum jeweils klar in zwei Sätzen durch. Die Reeserinnen belegen damit in der Abschlusstabelle einen guten dritten Platz.

Die Herren 50 verpassten in der Bezirksliga gegen Buschhausen ihren dritten Saisonsieg denkbar knapp und müssen den Abstieg hinnehmen. Auf der eigenen Clubanlage setzten sich in den Einzeln Stephan Bock und Rainer Brinkman im Match-Tiebreak durch. Herbert Lichter, Jürgen Wettels, Michael Kemkes und Reinhold Schlaghecken verloren in zwei Sätzen. Nachdem Lichter/Bock und Wettels/Brinkmann in den Doppeln noch zum 4:4-Zwischenstand ausgleichen konnten, standen Michael Komescher und Ulli Ernst gegen ihre Gegner schlussendlich auf verlorenem Posten. Mit der 4:5-Niederlage müssen die Reeser den Gang zurück in die Bezirksklasse A antreten.

Die Herren erkämpften einen 5:4-Erfolg gegen TuS Alstaden. In der Bezirksklasse D konnten Jonas Kitzinger, Tim Kliemann und Alexander Aryus die Niederlagen von ihren Teamkollegen Hendrik Aryus, Philip Kemkes und Robin Holzum ausgleichen. Kitzinger/Kliemann und A. Aryus/Holzum im Matchtiebreak sicherten dann die erforderlichen zwei Punkte in den Doppeln. Die Reeser belegen nun vor dem letzten Spiel den zweiten Platz in ihrer Gruppe.