Pokalaus der Eintracht gegen die DJK Barlo

Emmerich..  Zu einem Duell zweier Teams aus der Landesliga kam es in der dritten Runde des Frauenfußball-Kreispokals. In einer spannenden Partie unterlag die Emmericher Eintracht mit 0:2 gegen die DJK Barlo. Der Gast aus Barlo überzeugte durch sehr hohe Ballsicherheit und guten Kombinationsfußball und gewann letztendlich verdient in der Höhe.

Allerdings wehrte sich die ersatzgeschwächte Eintracht recht ordentlich auf dem sehr schwer zu bespielenden Ascheplatz. Der Gastgeber war über die ganze Spielzeit immer ein ebenbürtiger Gegner und hatte gerade in der ersten Hälfte eine große Anzahl an Tormöglichkeiten.

Der erste Gegentreffer fiel in der 64. Minute. Nur vier Minuten später erzielte Barlo den Treffer zum Endstand.

Bei der Emmericher Eintracht standen zwei U17-Spielerinnen in der Anfangsformation. Lena Fischer-Nikkelen und Sascha Wardthuysen überzeugten auf ganzer Linie. Ebenso kamen auch zwei Spielerinnen der zweiten Mannschaft zum Einsatz die ebenfalls eine starke Leistung zeigten.