Perfekt! Borussia Dortmund spielt am 3. Juli in Rhede

Am Niederrhein..  Es ist offiziell! Der VfL Rhede empfängt am Freitag, 3. Juli, zum zweiten Mal nach 2011 den Bundesligisten Borussia Dortmund. Anstoß wird um 18.30 Uhr sein. VfL-Geschäftsführer Wolfgang Giebken hat inzwischen den unterschriebenen Vertrag vorliegen. Gerne hätte Giebken natürlich den neuen Pokalsieger im Besagroup-Sportpark begrüßt, der wieder mit 7500 Zuschauern restlos ausverkauft sein dürfte. Aber bekanntlich musste sich die Borussia im Endspiel mit 1:3 dem VfL Wolfsburg geschlagen geben.

Doch der Auftritt der Dortmunder in Rhede könnte dadurch sogar einen besonderen Reiz bekommen. Denn die Partie ist das erste Testspiel unter dem neuen Dortmunder Trainer Thomas Tuchel, der gezwungen sein wird, schon früh in der Vorbereitung seine Stars sich einspielen zu lassen. Denn durch den verpassten Sieg im DFB-Pokal muss sich die Borussia noch für die Gruppenphase der Europa League qualifizieren. Die Partien finden am 30. Juli und 6. August statt, wobei der Gegner noch nicht feststeht. Die Dortmunder werden daher gewillt sein, viele Neuzugänge früh zu verpflichten, die dann neben Akteuren wie Marco Reus, Mats Hummels und Shinji Kagawa in Rhede zu sehen sein dürften.

Besonderer Abend für Garcia-Dinis

Ein besonderer Abend wird die Partie auch für Rhedes Trainer Javier Garcia-Dinis werden, der 2011 noch nicht das sportliche Sagen beim VfL hatte. Garcia-Dinis ist BVB-Fan und mit einer Dauerkarte für die Südtribüne ausgestattet. „2011 war ich in Rhede als Zuschauer dabei. Damals habe ich schon gedacht, dass ich so etwas auch mal gerne als Coach erleben würde. Insofern geht nun ein Traum für mich in Erfüllung“.

Die Zuschauer sind am 3. Juli bereits ab 16.30 Uhr eingeladen, sich bei einem bunten Rahmenprogramm aufs Spiel einzustimmen.