Michaela Born und Nils van Nüß gewinnen in Geldern

Emmerich..  Beim 7. Sparkassen-Citylauf in Geldern konnten sich die Geschwister Anika und Nils van Nüß aus Emmerich über einen Platz auf dem Treppchen freuen. Beim 5 km-Lauf erreichte Anika van Nüß (TV Elten) in der Altersklasse weibliche Jugend U18 in der Zeit von 25,35 Minuten den zweiten Platz.

Ihr Bruder Nils (TV Elten) konnte sich über den ersten Platz in der männlichen Jugend U16 freuen, für den er die Zeit von 21,37 min. benötigte. Damit sammelten die Geschwister auch Punkte für den IGL-Cup.

Zwei weitere Läuferinnen aus Emmerich gingen in Geldern an den Start. Elisabeth Naß, die für den TSV Weeze startet, belegte über die fünf Kilometer bei den Frauen in der Gesamtwertung einen guten siebten Platz, für den sie 24,03 Minuten benötigte. Beim 10 km-Lauf konnte Michaela Born (W50), die ebenfalls für den TSV Weeze startet, ihren Erfolg vom vergangenen Jahr wiederholen. In der Zeit von 42,40 Minuten lief sie als erste Frau über die Ziellinie und gewann somit auch ihre Altersklasse.