Das aktuelle Wetter NRW 19°C
Fußball

Lopes erwartet ein offensives Spitzenspiel

10.03.2016 | 21:00 Uhr
Lopes erwartet ein offensives Spitzenspiel
Christian Wanny ist der treffsicherste Heeldener Akteur.Foto: DIANA ROOS

Am Niederrhein. Die Vorfreude ist groß bei Fortuna Millingen und dem 1. FC Heelden. Das Aufeinandertreffen am Sonntag (15 Uhr) ist diesmal nicht „nur“ ein Derby, sondern auch das Spitzenspiel in der B-Liga, Gruppe 2. „Klar, das ist eine brisante Partie, nichtsdestotrotz gehe ich aber auch davon aus, dass das Match wie im Hinspiel fair sein wird“, sagt Fortuna-Coach Michael Tenhagen, der auch die Heeldener schon mal drei Jahre trainiert hatte.

Weil die Fortuna am vergangenen Sonntag mit 1:2 gegen den PSV Wesel III verlor, hat sie aktuell drei Zähler Rückstand auf den Lokalkonkurrenten und zudem schon eine Partie mehr ausgetragen. „Das war eine verdiente Niederlage, die Weseler haben auch keine schlechte Mannschaft“, musste Tenhagen nach der Pleite konstatieren. „Am Sonntag wird das aber ein ganz anderes Spiel“, erwartet der Coach ei-ne klare Steigerung seiner Elf an der heimischen Bruchstraße. Noch nicht sicher ist, ob Christoph Eyting mitwirken kann.

„Natürlich wollen wir auch in Millingen punkten“, geht der Heeldener Trainer Joaquim Lopes mit seinem Team selbstbewusst in die Partie. Zuletzt konnte der Tabellenführer den Verfolger SV Ringenberg (4.) trotz eines 0:1-Rückstandes mit einer Energieleistung und dank eines Last-Minute-Treffers noch mit 2:1 besiegen. Wermutstropfen war allerdings die schwere Verletzung von Marek Tiemeßen, der unglücklich auf die Schulter fiel und nun die gesamte Rückrunde ausfallen wird. „Er war sehr gut drauf“, bedauert Lopes den Ausfall seines Innenverteidigers. Problematisch ist auch die Position des Schlussmannes bei den Schwarz-Gelben. Denn durch das längere Fehlen von Thomas te Laake steht kein Ersatzkeeper zur Verfügung, sollte Mike Jawinski nicht zwischen den Pfosten stehen können.

Millingen sei auf jeden Fall noch einmal ein anderes Kaliber als Rin-genberg, vor allem offensiv, meint Lopes. „Ich bin mir sicher, dass die hoffentlich zahlreichen Zuschauer ein richtig gutes Fußballspiel sehen werden, denn auch wir werden uns nicht verstecken“.

„Wir haben momentan sicherlich die besten Karten und alles selber in der Hand“, ist sich Lopes der guten Ausgangsposition bewusst. Nichtsdestotrotz erwartet der Coach bis zum Schluss ein Kopf-an-Kopf-Rennen um die Meisterschaft.

Michael Schwarz

Kommentare
Funktionen
Fotos und Videos
Pfingstturnier des SV Rees
Bildgalerie
Fußball
RSV Praest - SV Vrasselt
Bildgalerie
Fußball
Stadtmeisterschaften
Bildgalerie
Fussball
50. Adventslauf
Bildgalerie
Volkslauf
article
11640527
Lopes erwartet ein offensives Spitzenspiel
Lopes erwartet ein offensives Spitzenspiel
$description$
http://www.derwesten.de/sport/lokalsport/emmerich-rees-isselburg/lopes-erwartet-ein-offensives-spitzenspiel-id11640527.html
2016-03-10 21:00
Emmerich Rees Isselburg