Lebenshilfe ist fester Partner des Volkslaufs

Haldern..  Fast 200 Menschen mit und ohne Behinderung liefen im vergangenen Jahr beim Halderner Volkslauf für die Lebenshilfe Unterer Niederrhein zum 50-jährigen Vereinsjubiläum. Die Kooperation mit dem SV Haldern und der NKSB hat bleibenden Eindruck hinterlasse, so dass die Lebenshilfe nun fester Partner der Sportveranstaltung geworden ist.

Auch in diesem Jahr laufen wieder Menschen mit und ohne Behinderung beim Halderner Volkslauf „Rund ums Reeser Meer“ am Sonntag, 28. Juni, mit und setzen so ein Zeichen für das barrierefreie Miteinander.

Für 18 Euro pro Person (inklusive Anmeldung für den Halderner Volkslauf und Lebenhilfe-Team-shirt) können alle Interessierten an diesem außergewöhnlichen Erlebnis teilnehmen. Wer sich dafür entscheidet, für die Lebenshilfe an den Start zu gehen, kann selbstverständlich an allen angeboten Läufen teilnehmen. Zudem gibt es zum ersten Mal einen Rolliparcours. Dies ist auf Initiative der Personaler und Mitarbeiter der Lebenshilfe sowie Unterstützern vom SV Haldern und der Stadt Rees geschehen.

Wer für die Lebenshilfe starten möchte, kann sich bei Ole Engfeld, 02851/920163 oder per E-Mail: engfeld@lebenshilfe-rees.de, bis zum 12. Juni anmelden.