Individuelle Fehler kosten Punkte

Bienen..  Beim neuen Tabellenzweiten der Kreisliga A, der DJK SF 97/30 Lowick, wäre für BW Bienen mehr drin gewesen. Am Ende setzten sich die Hausherren aber doch mit 2:1 (1:0) durch. „Die Lowicker waren heilfroh, als der Schiedsrichter abgepfiffen hat“, erklärte BWB-Coach Rolf Sent.

Denn in der ersten Hälfte ließen die Gäste fast nichts zu. Allerdings konnte der Aufstiegskandidat doch in Minute 30 jubeln, als sich die Bienener ein Kommunikationspro-blem im Defensivbereich leisteten.

Ebenfalls ein individueller Fehler begünstigte das zweite Tor der Gastgeber in der 58. Minute. „Allerdings waren wir nach der Pause in der Offensive präsenter“, sagte Sent. David Lohmann konnte folgerichtig in Minute 73 verkürzen. Zehn Minuten vor dem Ende hatte Lohmann dann den Ausgleich auf dem Fuß. Das galt auch für Matthias Gebbing, der in der 90. Minute eine Chance ausließ. Nach dem Schlusspfiff sah Max Buckermann die Ampelkarte, weil er sich beim Referee zu heftig über die wenige Nachspielzeit aufregte.

Weitere Kuriosität am Rande: Die beiden Kontrahenten sehen sich schon am Mittwoch in der letzten Runde des Kreispokals wieder.